ESP_Acierta con los souvenirs que te puedes llevar de Mallorca

 

Neben den Flamenco-Kleidern und den mexikanischen Hüten, die wenig oder gar nichts mit dieser herrlichen Mittelmeerinsel zu tun haben, hat Mallorca Produkte zu bieten, die hervorragende Souvenirs für all diejenigen darstellen können, die nicht mit leeren Händen nach Hause kommen und auf irgendeine Weise ein Stückchen von der Insel im Koffer mitnehmen möchten.

Wenn ihr wirklich etwas Besonderes und Typisches von Mallorca sucht, solltet ihr die folgenden Dinge in Geschäften und kleinen Läden, auf den Märkten und Straßenmärkten von Palma und den anderen Orten auf der Insel suchen:

· Leder:  Ganz gleich, ob in Form von Kleidung, Schuhen oder Accessoires. Auf Mallorca, und konkret in der Stadt Inca, ist die Tradition der Fell- und Lederverarbeitung tief verwurzelt. In Inca findet ihr Fabriken mit Direktverkauf zu besten Preisen, ebenso wie Outlets von Firmen wie beispielsweise Camper.

· Senalles: Auf Deutsch bedeutet das ungefähr Korb aus Espartogras oder Palmenblättern mit Henkeln, hier heißt es Senalla. Sie sind leicht zu finden in Läden, die Espadrilles (ein weiteres typisches Produkt, das normalerweise sehr gute Qualität hat) verkaufen, ebenso wie in Korbwarengeschäften, ja sogar in Souvenirläden und Modeboutiquen.

· Siurells: Die Siruells sind menschliche Figuren, die von Hand aus Ton geformt werden und Landarbeiter mit oder ohne Tiere darstellen. Sie wurden auf dem Feld benutzt, um die Ziegen, Schafe und andere Tiere zu kontrollieren, aber man kann damit auch Musik machen.

· Perlen: Ein weiteres sehr mallorquinisches Produkt sind die Zuchtperlen von Manacor, eine Kunsthandwerksindustrie, die sich zur Exportindustrie entwickelt hat.

· Die traditionellen Llengos-Stoffe: Dieses Gewebe mit Mustern in vielen Farben, die fast ein bisschen ausgewaschen aussehen, ist absolut originell. Es wird für Vorhänge, Bettdecken, Kissen, Tischdecken, Hüllen und sogar Espadrilles und Taschen verwendet. Aber lasst euch nicht über den Tisch ziehen: der echte Llengos-Stoff hält Jahrhunderte lang und selbst wenn man ihn tausendmal wäscht, behält er seine gute Qualität.

· Gastronomie: Die köstliche Ensaimada ist inzwischen wohl allgemein bekannt, die müsst ihr unbedingt an Ort und Stelle probieren und, wenn ihr die richtige Bäckerei findet, könnt ihr sie auch als Souvenir mitnehmen, aber ihr solltet sie auf jeden Fall schnell essen, denn sonst schmeckt sie wie Kaugummi! Die Sobrasada-Streichwurst ist ebenfalls ein absolutes Star-Produkt. Egal ob scharf oder nicht, sie schmeckt immer gut auf Brot, in verschiedenen Gerichten und sogar als Dessert.  Probiert sie unbedingt auf den berühmten Quely-Crackern. Und als Dessert müsst ihr den mallorquinischen Kuchen, das Gató, probieren, zubereitet mit den typischen Mandeln von Mallorca, und immer mit einer Kugel Eis serviert, einfach köstlich, wenn auch nicht gerade figurbewusst. Das Gató kann länger aufbewahrt werden als die Ensaimada.

In einer derart globalisierten Welt ist das Thema Shopping sicherlich etwas Selbstverständliches, aber dennoch wollen wir doch immer eine hübsche Erinnerung von unserem Urlaubsort mitnehmen oder genau die Accessoires erstehen, die wir zuhause nicht in Ruhe aussuchen können. Ganz gleich, ob ihr etwas ganz Konkretes sucht oder einfach nur ein nettes Souvenir haben möchtet, auf Mallorca findet ihr fast alles, was ihr euch wünscht.

Der Urlaub ist die beste Zeit für die Erholung, aber auch für einen entspannten Einkaufsbummel, und wenn es dann noch authentische Dinge aus der Gegend mit guter Qualität sind, umso besser!

Und ihr, kauft ihr auch immer schöne Souvenirs bei euren Reisen?

 

 

„Die Hotels von IBEROSTAR Hotels & Resorts auf Mallorca bieten dem Besucher die herrlichsten Eindrücke, die man auf der größten Insel der Balearen erleben kann. Aufgrund ihrer hervorragenden Lage stellen die IBEROSTAR-Hotels auf Mallorca, die überall auf der Insel verteilt sind, einen unübertrefflichen Ausgangspunkt dar, um alle Geheimnisse der Insel zu erforschen.“