BRA_Buceo para todos los niveles en Salvador de Bahía

In der Stadt Salvador de Bahia wird hervorragende afrobrasilianische Gastronomie geboten, man kann das historische Stadtviertel Pelourinho besuchen und weiter im Süden, ganz in der Nähe des Strands Porto Seguro befindet sich der Meeresnationalpark Abrolhos, ein Archipel, das dafür bekannt ist, dass man hier zusammen mit Walen tauchen kann. Die Vielfältigkeit der Meeresfauna von Abrolhos ist wirklich unglaublich, mit anderen Worten, es handelt sich um eines der empfehlenswertesten Tauchgebiete der vielen, die es in Brasilien gibt.

Die natürlichen Pools, die sich zwischen den Korallen bilden, sind eines der Merkmale von Porto de Galinhas, ebenso wie auch eine der größten Attraktionen für alle Sporttaucher. Diese Stadt im Staat Pernambuco, südlich von Recife, bietet die Möglichkeit, direkt von der Küste aus oder auch weiter draußen im Ozean zu tauchen und nach Korallen zu suchen, wo sich die Kraken, Steinfische und Langusten tummeln. Eine der schönsten Kulissen ist Boca da Barra, eine Riffkette in 200 m Entfernung vom Strand, wo man tagsüber und auch nachts tauchen kann.

Caramuanas gilt als eine der besten Tauchstellen in der Nähe von Salvador da Bahia. Hier sind große Korallenformationen in einer Tiefe von 2 bis 30 m zu finden. Mit dem Schiff braucht man von der Insel Itaparica aus 40 Minuten bis zu dieser Stelle.

Auch am Quebramar Norte, einem Wellenbrecher, der zum Schutz des Stadthafens errichtet wurde, kann man hervorragend tauchen. Dieses künstliche Riff hat sich im Laufe der Jahre zu einer fantastischen Tauchstelle entwickelt. Auf seiner ganzen Länge sind Korallen, Meerschwämme, Papageifische, Harlekingarnelen, Seepferdchen und viele andere Meerestiere zu finden. Nachts kann man Langusten, Tintenfische, Trompetenfische und die sympathischen gelbraunen Kofferfische beobachten. Hier beträgt die Tiefe 2 m und die Sichtweite 5 bis 10 m. Am südlichen Wellenbrecher (Quebramar Sur) beträgt die Tiefe 5 bis 12 m und man kann auf beiden Seiten der Mauer tauchen. Auf der Seite zum Meer hin ist Sandboden, während der Meeresgrund auf der Küstenseite aus Schlamm besteht und vor Strömungen und Wellen geschützt ist. Hier sind verschiedene Korallenformen, Meeresschwämme und viele Fische zu beobachten.

Auch rings um die Frades-Insel kann man hervorragend tauchen. Hier findet man in 5 bis 15 m Tiefe viele verschiedene Meerespflanzen und -tiere. Das Tauchen auf der Frades-Insel ist eine Aktivität für die ganze Familie. Hier handelt es sich um ein Ökologisches Reservat mit sehr interessanten Tauchstellen an Korallenriffen mit vielen Unterwasserspezies.

 

 

IBEROSTAR Hotels & Resorts verfügt über zwei 5-Sterne-Urlaubsanlagen mit All-inclusive-Service in Salvador da Bahia: das Hotel IBEROSTAR Praia Do Forte und das IBEROSTAR Bahía.  In beiden Hotels können die Gäste einen perfekten Urlaub in Brasilien in einer wunderschönen natürlichen Umgebung verbringen. Diese luxuriösen Unterkünfte bieten komfortable Zimmer, eine große Vielfalt an Restaurants und Bars, Spa-Anlagen, Swimmingpools und ein komplettes Unterhaltungs- und Sportprogramm.“