‘Marbella’

Málaga und Costa del Sol: hier ist im Winter Frühling.

Málaga hat durchschnittlich 300 Tage Sonnenschein und nur an 50 Tagen im Jahr gibt es Niederschläge. Die Lage an der Costa del Sol macht Málaga zum perfekten Reiseziel, da der Wind vom Mittelmeer her dafür sorgt, dass die Temperaturen im Sommer erträglicher sind.   Der Winter in Málaga ist einer der wärmsten in Europa. Die durchschnittliche Tagestemperatur von Dezember bis Februar liegt bei 17-18 °C. Im Winter schützen die Berge von Málaga gegen den kalten Nordwind. Generell dauert die Sommersaison acht Monate lang, von April bis November, aber auch in den restlichen vier Monaten können die Temperaturen häufig bis auf…

Das spanische Paradies für Golffreunde

  Málaga ist ein wahres Paradies für Golffreunde. Wegen der mehr als 70 Golfplätze ist die „Costa del Sol“ auch bekannt als die „Costa del Golf“. Hier ist die Wiege des Golfspiels in Spanien und hier ist die größte Dichte an Golfplätzen in Kontinentaleuropa zu verzeichnen. Das fantastische, sonnige und trockene Klima, die Professionalität und die Erfahrung auf den hervorragend gepflegten Plätzen machen diese Region zum ersten Reiseziel für diesen Sport in Europa. Zudem bietet Málaga eine faszinierende Landschaft, darunter einige der besten Strände Spaniens, sowie ein umfangreiches Kultur-, Gastronomie- und Unterhaltungsangebot für jeden Geschmack. Das internationale Prestige der Costa…

Im August kommen viele Berühmtheiten nach Marbella

Als der deutsche Adlige Alfons von Hohenlohe im Jahr 1947 von seinem Vater an die Costa del Sol geschickt wurde, um ein Grundstück zu kaufen, verliebte er sich in ein kleines andalusisches Fischerdorf. Er war so begeistert von dessen natürlichen Charme, dass er sich vornahm, einige der wohlhabendsten Familien Europas dafür zu interessieren und sie dazu zu bringen, ihren Urlaub in Marbella statt in Cannes oder San Sebastián zu verbringen. In den 1950er Jahren wurden die Filmstars und die europäische Aristokratie darauf aufmerksam. Die Berühmtheiten aus der goldenen Zeit kamen nach Marbella, um zu sehen und gesehen zu werden. In…

Málaga, eine Stadt, die ihre Kultur lebendig hält

Die Provinz Málaga war in längst vergangenen Zeiten Zeuge des Ursprungs der Mittelmeerkultur und steht heute an der Spitze der Fremdenverkehrsindustrie in Andalusien, wobei sie gleichzeitig ihre Tradition der gastfreundlichen und kreativen Region bewahrt hat. Zweifellos ist die ganze Region wunderschön, aber auch die Hauptstadt ist besonders hervorzuheben. Die Stadt Málaga hat einfach alles, ein eindrucksvolles Unterhaltungsangebot, eine beneidenswerte Gastronomie und eine Bevölkerung, die das Beste darstellt, was diese Region hervorgebracht hat. Und obendrein hat sich die Stadt Málaga in wenigen Jahren zu einer wahren Museumsstadt entwickelt. Mit insgesamt 36 Museen, die sich zum Großteil in der Altstadt befinden, ist…

Die 10 besten Strände an der Costa del Sol

  Das Klima ist in diesem Gebiet von Andalusien besonders angenehm, denn die Costa del Sol kann mit über 300 Sonnentagen im Jahr und einer Durchschnittstemperatur von ca. 20 Grad aufwarten. Auch wenn das Meer im März noch ziemlich frisch ist, sind wir sicher, dass sich der eine oder andere Mutige zu Ostern ins Wasser wagt. Mit Sicherheit könnt ihr aber der Verlockung nicht widerstehen, an einem dieser herrlichen Strände Sonne zu baden. Hier findet ihr eine Liste mit einigen der Besten: Playa del Cristo: In dem Städtchen Estepona. Sie ist gut vor den Winden in der Meerenge geschützt, sehr…

Biennale für Flamenco-Kunst der Provinz Málaga

  Vom 17. Februar bis zum 20. September 2015 findet die 4. Biennale für Flamenco-Kunst der Provinz Málaga statt. In diesem Rahmen werden über 200 Künstler der drei Flamenco-Disziplinen auftreten: Gesang, Tanz und Gitarre. Darunter befinden sich beispielsweise José Mercé, Eva La Yerbabuena, Marina Heredia, Farruquito, Argentina, El Pipa, La Moneta, El Pele und Antonio Canales. Für die spektakulären Auftritte stehen so fantastische Kulissen zur Verfügung wie die Höhlen von Nerja, die Gibralfaro-Burg in der Stadt Málaga, die Stadtmauer Muralla del Carmen in Ronda oder der Corralón de Santa Sofía, ebenfalls in der Stadt Málaga, d. h., es werden gleichzeitig…

Marbella, Luxus in seiner ganzen Pracht

Marbella ist eines der Luxusziele, die während der Sommersaison die meisten Besucher anlockt. Film- und Fernsehstars aus aller Welt, arabische Scheichs, berühmte Persönlichkeiten aus Spanien und große Unternehmer kommen in dieser andalusischen Provinz zusammen, wo die Fünf-Sterne-Hotels, die Gourmet-Restaurants und vor allem die Feste ein absolutes Muss für Neugierige und Fotografen auf der Suche nach einer Exklusivreportage darstellen. Und auch wenn sich nur ganz besondere Reisende diese Art von Luxus leisten können, sind die Auswirkungen auf die restlichen Einrichtungen unvermeidlich, d. h., praktisch alle anderen Besucher haben dadurch ebenfalls ihre Vorteile. Das Angebot in Marbella enthält eine lange Liste mit…

Andalusien, Paradies für Golfliebhaber

Andalusien ist das Golfparadies Spaniens schlechthin. Die Provinzen Cádiz und Málaga verfügen zusammen über 94 Golfplätze, wobei es in der Provinz Málaga und besonders an der Costa del Sol die meisten Golfplätze Andalusiens gibt. Was dem Reisenden, der zum ersten Mal in diese Region kommt, zuerst auffällt, sind die Einfachheit ihrer Einwohner, das milde Klima, die üppige Vegetation sowie die Vielzahl an Orten, an denen man unvergessliche Tage verbringen kann. Von der Stadt Nerja aus, in der sich die größten Höhlen Málagas befinden sowie der bekannte Balkon Europas mit seiner großartigen Aussicht über das Meer bis hin zur Stadt Estepona…

Puerto Banús, der Zauber des Übermaßes

Um das Jahr 1970 wurde mit großem Pomp der luxuriöseste Jachthafen von Marbella und Spanien eröffnet. Zu dem großen Fest kamen Persönlichkeiten des Jet-Sets der Welt dieser Zeit, wie Roman Polanski, Hugh Hefner, der Aga Khan, Prinz und Prinzessin von Asturien (das heutige Königspaar Spaniens), Rainier, die Prinzessin Grace Kelly und weitere 1700 Gäste, für die Julio Iglesias live sang. Puerto Banús entstand aus dem Nichts an der Küste zwischen Marbella und San Pedro de Alcántara und wurde vom Architekten, Noldi Schreck entworfen, der vorher für José Banús gearbeitet hatte, dem Eigentümer der besten Bauprojekte der Costa del Sol. Banús…

Puerto Banús, Ausgaben für jeden Geldbeutel

Ein Stadtviertel aus dem Nichts aufzubauen wirft immer das Rätsel seines späteren Fortbestehens auf. Als allerdings 1970 der Luxus-Sporthafen von Puerto Banús eingeweiht wurde, war sein Erfolg garantiert. Von Grace Kelly über das Prinzenpaar von Asturien, Aga Khan oder Roman Polanski bis zu Hugh Hefner, sowie weitere 1700 geladene Gäste – sie alle waren Garant für die Leichtigkeit, mit der er sich zu einem der Referenzpunkte der international einflussreichsten Menschen aus der Welt der Politik, der Kunst oder der Kultur entwickeln würde. Mit deren Anwesenheit kamen auch die Luxusgüter und zahllose Geschäfte, um die Bedürfnisse all jener zufriedenzustellen, die sich…