‘Manaus’

Eine Wüste, die überschwemmt wird

Ihr werdet euch vielleicht fragen: „Wie kann es in Brasilien, einem der feuchtesten Gebiete der Welt, eine Wüste geben? Cosas veredes amigo Sancho (Was es alles gibt, Freund Sancho), würde Don Quijote sagen. Der Nationalpark Lençóis Maranhenses im Staat Maranhão ist keine Fata Morgana, sondern eine 300 Quadratkilometer große Landschaft mit weißen Dünen und Lagunen, die man guten Gewissens als eines der faszinierendsten Gebiete der Welt bezeichnen kann. Die Dünen sind umgeben von großen Mangrovenhainen und der Lebensraum von Muscheln, Krebsen und Vögeln (übrigens ist diese Region ein wahres Paradies für Ornithologen). Sie erstrecken sich von der Küste über 50…

Nicht alle Brasilianer sind Cariocas, nur die Einwohner von Rio heißen so

Des Öfteren hört oder liest man etwas von Brasilien und dabei wird auf „das Land der Cariocas“ Bezug genommen, also auch dann, wenn z. B. von den Bewohnern von Sao Paulo gesprochen wird. Und das passiert sogar ziemlich. Aber hier wollen wir ein für alle Mal etwas klarstellen: „Carioca“ ist der Name der Bewohner von Rio de Janeiro und wird ausschließlich für all diejenigen verwendet, die in dieser Stadt, der Hauptstadt dieses brasilianischen Staats, geboren wurden. Diejenigen, die im Staat Rio de Janeiro geboren wurden, werden „Fluminenser“ genannt, und wer aus dem Staat Sao Paulo kommt, ist ein „Paulist“, die…

Brasilien hat einfach alles und alles ist sensationell

  Erlebt dieses Land mit seinem ganzen Frohsinn. Ein magischer Ort, wo euch gleich beim Aussteigen aus dem Flugzeug ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert wird, das nicht mehr verschwindet. Natur in ihrem ursprünglichsten Zustand, eine hervorragende Bewahrung der Umwelt, atemberaubende Strände; eine ansteckende Lebensfreude wo man geht und steht, herrliche Gebäude im Kolonialstil und der farbenfrohste Karneval der Welt. Lasst euch von diesem Flair verzaubern. Brasilien hat einfach alles und alles ist sensationell. Schenkt euch eine gut gekühlte Caipiroska ein und beginnt zu träumen. Lasst eure Fantasie bis auf den Gipfel des Corcovado schweben, während sich euer Blick an…

10 brasilianische Gewohnheiten, die die Touristen gerne übernehmen würden

Eine brasilianische Zeitschrift führte eine kleine Umfrage unter ausländischen Touristen durch, um zu erfahren, was ihnen von den brasilianischen Gewohnheiten am besten gefällt – und was sie mit nach Hause nehmen würden, wenn sie könnten . Die Antworten sind ein ziemlich gutes Bild davon, wie Brasilien und seine Bevölkerung sind. Dieser Umfrage nach sollten die folgenden Gewohnheiten von Brasilien exportiert werden: · Feste: Fast allen ist aufgefallen, dass die Brasilianer das Haus spät abends zum Feiern verlassen und erst in den Morgenstunden wieder zurückkommen. Die Spanier finden das nicht seltsam, denn darin sind sie den Brasilianern sehr ähnlich. 😉 ·…

Boi-bumbá, das berühmte Festival von Parintins

Mitten im Herzen von Amazonien in Brasilien befindet sich Manaus, das Eingangstor zu diesem riesigen brasilianischen Naturreservat, das sich mit mehr als 4.000 Quadratkilometern über neun Staaten Brasiliens erstreckt und das die meisten der 210 Eingeborenensiedlungen des Landes beherbergt. Manaus ist ein ideales Reiseziel für alle Ökotouristen, denn hier gibt es bedeutende Ökoparks und -reservate zu finden und der Besucher kann die typischen Tiere der Region beobachten, so z. B. den Amazonas-Manati und verschiedene Ara-Papageiarten. Und wenn ihr euch im Juni in Manaus befindet, müsst ihr unbedingt einen Ausflug zur Ilha de Parintins machen, wo eine der bekanntesten Folkloreveranstaltungen Brasiliens…

Die paradiesische Insel in Form eines fünfzehnzackigen Sterns

Die Ilha dos Frades hat ihren Namen von den beiden Franziskanermönchen erhalten, die als Einzige einen Schiffbruch in der Nähe dieser Insel überlebten. Mit nur sechs Kilometern Länge besitzt diese Insel mit ihrer seltsamen Form eines fünfzehnzackigen Sterns alle Bestandteile einer perfekten tropischen Landschaft. Die Ilha dos Frades (Insel der Mönche) besteht aus einem Mosaik von weißen Sandstränden, Süßwasserseen, überraschend schönen, kleinen Wasserfällen, Bergen, von denen aus man einen herrlichen Blick auf die Bucht hat, und reichhaltigen Waldbeständen, bei denen die typischen Palmen dieser Art von Gebieten mit autochthonen Bäumen der brasilianischen Atlantikküste vermischt sind. Der bekannteste Strand der Insel…

Das schönste Jahresende in Brasilien

Das neue Jahr ist in Brasilien eng mit dem Meer verbunden. Während wir in der nördlichen Hemisphäre Silvester warm angezogen und bei Kälte feiern, wählt man in Brasilien die Strände als typische Veranstaltungsorte für dieses große Fest. Jede Stadt, jede Region hat ihre ganz eigene Art, zu feiern, aber besonders bekannt ist die Silvesterparty Réveillon in Rio de Janeiro und Salvador da Bahia. Diese spektakulären Feuerwerke am Strand von Copacabana in Rio de Janeiro sind weltbekannt. Dabei ist der Himmel 15 Minuten lang ununterbrochen beleuchtet und außerdem gibt es Musikshows im Sand. Absolut beeindruckend ist auch das mystische Iemanjá-Fest ,…

Das Klima in Brasilien nach Regionen

Brasilien ist so groß, dass natürlich verschiedene Klimata auftreten und sich die Temperaturen und Witterungsbedingungen sich von einer Region zur anderen drastisch unterscheiden. Dabei darf man allerdings auch nicht vergessen, dass 90 % des Landes aus Tropengebieten besteht und der Norden am Äquator und der Süden am Wendekreis des Steinbocks liegen. Die Sommermonate sind von Dezember bis März, der Winter geht von Juni bis August. Mit anderen Worten, gerade das Gegenteil von Europa. Deshalb ist es eine großartige Idee, nach Brasilien zu entfliehen, wenn hier alles vor Kälte erstarrt! Aber am besten informiert ihr euch über das Klima in der…

Warum verliebt sich alle Welt in Brasilien?

Ihr werdet sehen, es ist unvermeidlich. Und wenn Ihr Brasilien besucht – egal welchen Teil – könnt ihr euch dem Charme nicht mehr entziehen, ihr werdet immer wiederkommen wollen. Die Gründe? Hier zählen wir euch einige auf: · Wegen der vielen verschiedenen Möglichkeiten, die dieses Reiseziel zu bieten hat. · Wegen der herrlichen Bilderbuchstrände. · Weil man hier immer mit offenen Armen empfangen wird. · Wegen der Landschaften. · Weil man auch noch beim 100. Besuch immer wieder etwas neues findet, das man noch nicht kannte. · Wegen der Musik und Tänze: Samba, Forró Funk oder Axé. · Wegen der…

Altinha. Kennt ihr diesen Sport der Cariocas?

Es gibt zahlreiche Formen des ursprünglichen Altinha-Spiels, aber alle sind sich einig, dass dieser Sport in den 1960er Jahren ohne Wettkampfgedanken an den Sandstränden von Rio de Janeiro entstand. Einige sagen, dass zunächst der Ball am Meeresufer hin und her gespielt wurde, wo heute die Altinha-Runden stattfinden, und da sie unter der Militärdiktatur von der Polizei verboten waren, beschlossen diese Freundesgruppen, ihr Lieblingstraining – wer einmal mitgespielt hat, wird feststellen, dass man es einfach nicht mehr lassen kann – im weichen Sand, in der Nähe der Calçadāo (Promenade), auf den Volleyballplätzen fortzusetzen. Daraus entwickelte sich eine weitere Modalität dieses Spiels…