‘Budapest’

Weihnachtseinkäufe auf den Märkten von Budapest

MED_De compras navideñas por los mercadillos de Budapest

  Bald denken wir wieder an Weihnachtsschmuck, das Menü für Heiligabend und die Geschenke, die wir uns zu Weihnachten wünschen. Und für diese Einkäufe gibt es nichts Besseres als die Weihnachtsmärkte, die überall auf der Welt die Straßen in den Ortschaften und Städten zieren. Die Weihnachtseinkäufe sind eine hervorragende Ausrede zum Reisen und dieses Mal schlagen wir euch einen Ausflug nach Budapest vor, wo euch ein herrliches Flair und vor allem wunderschöne Weihnachtsmärkte erwarten. In Ungarn ist Weihnachten das wichtigste Fest des Jahres, hauptsächlich deshalb, weil die Weihnachtsfeiertage mit dem Fest des ungarischen Staatsgründers, des Heiligen Stephan, zusammenfallen. Die Weihnachtsmärkte…

Budapest hat ein animiertes Nachtleben

    Budapest ist bekannt für das intensive Nachtleben. Diese Stadt ist multikulturell, kosmopolitisch und voller Studenten. Die jungen Ungarn gehen sehr gerne aus, um sich mit Freunden bei einer Flasche Wein mit guten Unterhaltungen zu treffen. Am besten auf einer der unzähligen Terrassen der Stadt. Und egal zu welcher Uhrzeit. Jeden Tag in der Woche. Deshalb solltet ihr nach einem langen Tag mit Sightseeing etwas ausruhen, damit ihr einen aufregenden Abend in dieser Stadt erleben könnt.   Es gibt eigentlich kein spezielles Stadtviertel, das im Zusammenhang mit dem Nachtleben von Budapest erwähnt werden müsste, Einheimische und Besucher finden überall…

Ungarn ist nicht nur Budapest

Ungarn ist ein wunderschönes Land in Osteuropa mit vielen faszinierenden Städten, zauberhaften Ortschaften und Naturgebieten, die alle Besucher begeistern. Touristisch gesehen ist zwar die monumentale Hauptstadt Budapest die Hauptattraktion, und das sicher zu Recht, aber es gibt auch ein unbekanntes Ungarn, das ihr bei Gelegenheit ebenfalls unbedingt erkunden solltet. Einige Kilometer von Budapest entfernt liegt Szentendre, ein kleines Städtchen mit malerischen Häusern und zahlreichen Kunstzentren und Museen, die einen Besuch dort sehr interessant machen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale, das Museum Kovacs Margit und das Szabó.  150 Kilometer östlich von Budapest befindet sich die Stadt Eger, ein großartiges Reiseziel…

Shopping in Budapest

Wir möchten Budapest – vom Shopping her – nicht mit den großen europäischen Hauptstädten wie Paris, London oder Berlin vergleichen, aber zweifellos hat sich hier die Anzahl, Vielfalt und Qualität der Geschäfte seit den 1990er Jahren wesentlich verbessert. Überall in der ungarischen Hauptstadt kann man heutzutage zahlreiche Souvenir- und Delikatessenläden finden, in denen die typischen Erzeugnisse der Region wie Paprika, Tokaier-Weine sowie hübsche Keramik- und Porzellanartikel angeboten werden. Die Straßen mit den meisten international bekannten Boutiquen für Markenkleidung und Accessoires sind die Boulevards Váci út und Andrássy út. Wenn ihr dagegen nach Einkaufszentren sucht, könnte euch das Arena Plaza interessieren,…

Besonderheiten über Ungarn

Ungarn, dieses großartige europäische Land, dessen Hauptstadt eine der meistbesuchten Europas ist und von Millionen von Touristen aufgesucht wird, hat viel zu bieten. Hier findet ihr einige Besonderheiten, die ihr sicher noch nicht kanntet, und zudem könnt ihr etwas neues lernen, was nie von Nachteil ist, aber auch einige Tipps, damit ihr nicht ins Fettnäpfchen tretet! Also, los geht‘s: · In Ungarn sieht man es nicht gerne, wenn mit Bier angestoßen wird. Die Magyaren haben einen stark ausgeprägten Nationalstolz und erinnern sich noch immer daran, wie die Österreicher ihren Sieg feierten, nachdem sie den ungarischen Aufstand im 19. Jahrhundert niedergeschlagen…

Die riesige St.-Stephans-Basilika in Budapest

Bei eurem Besuch in Budapest dürft ihr unter keinen Umständen die St.-Stephans-Basilika versäumen, das größte religiöse Gebäude des Landes. Sie bietet Platz für ca. 8.500 Personen und vom Südturm aus habt ihr einen wirklich spektakulären Blick auf die Stadt Budapest. Der Stephansdom befindet sich im Stadtteil Pest und wird „Basilika“ genannt, auch wenn es sich im strikten architektonischen Sinne nicht um eine solche handelt, denn sie hat den Grundriss in der Form eines griechischen Kreuzes. Mit dem Bau des neoklassischen Doms wurde 1851 nach einem Design von József Hild begonnen, und er wurde 1905 beendet. In diesem Jahr wurde er…

Das weniger konventionelle Budapest

  Budapest ist eine klassische europäische Hauptstadt voller Sehenswürdigkeiten und Eleganz. Aber es gibt auch noch eine andere Seite von Budapest, die weniger bekannt, weniger konventionell, wesentlich moderner und sehr, sehr interessant ist. Hier zählen wir euch einige dieser Stellen auf, die ihr neben den unerlässlichen und bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt auch unbedingt kennenlernen solltet. · Die „Ruin Bars“ Wir haben euch in diesem Blog schon einmal davon erzählt, dass die „Ruin-Bars“, wie ihr Name schon sagt, Bars und/oder Restaurants in ziemlich schlechtem Zustand und mit eklektischer Dekoration sind, aber ein fantastisches Ambiente und Getränke zu günstigen Preisen bieten. Die…

Ein sehr beliebtes Stadtviertel in Budapest

In der ungarischen Hauptstadt Budapest könnt ihr einige der eindrucksvollsten Gebäude von ganz Europa finden, wie beispielsweise das Parlament oder den Stephansdom. Etwas verborgener, aber deshalb nicht weniger interessant, ist das derzeit trendigste Stadtviertel von Budapest: Das Jüdische Viertel oder der VII. Bezirk liegt zwischen den Straßen Dohany, Karoly, Kiraly und Kertesz. Die Geschichte dieses Stadtteils ist faszinierend und gleichzeitig auch tragisch. Einerseits befindet sich hier die zweitgrößte Synagoge der Welt und zum anderen war es ein Getto, in dem die Juden während des Nazi-Holocaust im zweiten Weltkrieg leben mussten. Wenn ihr in dieses Viertel kommt, werdet ihr als Erstes…

Essen in einer Metzgerei in Budapest

Wir alle finden es herrlich, auf unseren Reisen etwas ganz Besonderes zu entdecken. Vor allem fühlen wir uns von all denjenigen Orten angezogen, wo sich auch die Einheimischen wohlfühlen, fernab von den überlaufenen Sehenswürdigkeiten und ohne Touristen. Wenn ihr in Budapest ein schnelles, aber köstliches und schmackhaftes Essen mit authentisch ungarischem Geschmack sucht, vergesst die Burger, hier müsst ihr eine Metzgerei suchen. Ja, stimmt, ihr habt richtig gelesen: eine Metzgerei. Das ist der letzte Schrei. Weg mit den Vorurteilen! In einer Metzgerei könnt ihr die typischen Würstchen (Kolbász) mit Senf bestellen (sie schmecken ziemlich kräftig), gekochten Bacon, paniertes Fleisch, Hähnchen…

Budapest. Wir kommen direkt zur Sache.

MED_Qué hacíamos – o no – en nuestros viajes cuando no existía internet

  Ihr seid in einer herrlichen europäischen Hauptstadt, in Budapest, wo auch der kleinste Winkel sehenswert ist. Ihr habt wenig Zeit und müsst direkt zur Sache kommen. Ohne Drumherum. Ohne Zeit zu verlieren. Also, hier ist die Liste mit allem Unerlässlichen. Ihr werdet bestimmt nicht enttäuscht werden. · Burgpalast von Buda: Wenn ihr ihn nicht besucht, ist es, als ob ihr zum ersten Mal in Paris seid und nicht zum Eiffelturm geht. · Fischerbastei: Von hier aus werdet ihr die besten Fotos eurer Reise machen. Euer Instagram wird heiß laufen. · Brücken: alle sind einen Besuch wert, alle sind großartig,…