Ein Stadtviertel aus dem Nichts aufzubauen wirft immer das Rätsel seines späteren Fortbestehens auf. Als allerdings 1970 der Luxus-Sporthafen von Puerto Banús eingeweiht wurde, war sein Erfolg garantiert. Von Grace Kelly über das Prinzenpaar von Asturien, Aga Khan oder Roman Polanski bis zu Hugh Hefner, sowie weitere 1700 geladene Gäste – sie alle waren Garant für die Leichtigkeit, mit der er sich zu einem der Referenzpunkte der international einflussreichsten Menschen aus der Welt der Politik, der Kunst oder der Kultur entwickeln würde. Mit deren Anwesenheit kamen auch die Luxusgüter und zahllose Geschäfte, um die Bedürfnisse all jener zufriedenzustellen, die sich für deren Leben interessieren. Deshalb ist eine Shoppingtour in Puerto Banús relativ einfach. Alles hängt vom Geldbeutel ab.

Direkt am Hafen findet man zunächst die weltweit wichtigsten Marken für Mode und Accessoires, wie Versace oder Cartier. Nach diesen Geschäften wird das Angebot abwechslungsreicher. Exklusive Immobilienagenturen zur Vermietung oder zum Verkauf von Luxusvillen, Autohäuser der gehobenen Klasse, Luxusgeschäfte für Haustiere und viele andere, für Kunden mit hoher Kaufkraft gedacht, gehen hier einher mit für den Geldbeutel des durchschnittlichen Verbrauchers erschwinglicheren Geschäften.  Von diesem Punkt an ist alles um einiges preisgünstiger.

Ein weiteres wichtiges Shoppingviertel ist die Umgebung des Antonio-Banderas-Platzes. Hier befinden sich der Corte Inglés Costa Marbella und das Einkaufszentrum Marina Banús. In Ersterem findet der Besucher alles Nötige für seinen Urlaub, es gibt einen Supermarkt und sogar eine Bücherabteilung, einen Friseursalon, ein Schuhgeschäft oder einen Souvenirladen. Marina Banús jedoch vereint die bekanntesten spanischen Franchisen, damit sich der Besucher wie zu Hause fühlen und all das erwerben kann, was er für seine erholsamen Tage braucht.

Während der Sommermonate wird außerdem mitten auf dem Antonio-Banderas-Platz ein Kunsthandwerks-Markt aufgebaut, wo man sich beim Stöbern amüsieren und typische Schmuckartikel der Mittelmeerregion erwerben kann.

 

„Das 4-Sterne-Hotel IBEROSTAR Marbella Coral Beach ist eines der besonders emblematischen Hotels an der Costa del Sol. Es ist bekannt für seinen „Beach Club“ in einem der exklusivsten Viertel von Marbella. Es hat einen tollen Miniclub für die Kleinsten, ein Spa Sensations und einen erst kürzlich in Betrieb genommenen VIP-Bereich. Das Hotel IBEROSTAR Marbella Coral Beach ist die beste Wahl für Urlaub zu zweit oder mit Kindern in Marbella.”