CAR_México_UNESCO

Und das ist wirklich nicht verwunderlich. Mexiko ist das Land, wo es die großartigsten Kulturen gab, in denen Kalender, landwirtschaftliche Systeme, Pyramiden, Kodizes und vieles mehr entwickelt worden waren, d. h., es ist nicht verwunderlich, dass es über diesen Rekord verfügt. Unter Weltkulturerbe versteht man eine spezielle Lebensform, Konzepte, die von unseren Vorfahren an die heutige Zeit weitergegeben wurden, wie z. B. Kenntnisse, Aktivitäten, Sprachen, Traditionen, Legenden, Kunst, Spiele, materielle Aspekte usw., die immer weiter überleben und einen ästhetischen, emotionalen, kennzeichnenden und symbolischen Wert haben, der für die Gruppe von großer Bedeutung ist und zu einer Referenz wird. Dies alles ist Weltkulturerbe, das sowohl materiell als auch immateriell sein kann.

Mexiko besitzt registrierte archäologische Städte: Palenque, Chiapas, Teotihuacán, Monte Albán, Oaxaca, Chichen Itzá, Yucatán, Tajín, Veracruz, Uxmal u.v.m. Registrierte Kolonialstädte: Die historischen Altstädte von Mexiko Stadt, Xochimilco, Oaxaca, Puebla, Guanajuato und die benachbarten Minen etc.

Naturgüter: Sian Ka‘an, Quintana Roo; das Biosphärenreservat El Vizcaíno, Baja California; die Felsen in den Bergen der Sierra de San Francisco, Baja California Sur; geschützte Inseln und Naturschutzgebiete des Golfs von Kalifornien…

Landschaften: Landschaften mit Agaven und alten Tequila-Brennereien.

Routen: Die Klöster aus dem 16. Jahrhundert in der Nähe der Vulkane, Franziskaner-Missionen der Sierra Gorda, Querétaro und die Silberroute oder den Camino Real de Tierra Adentro.

Immaterielles Kulturerbe: Eingeborenenfeste am Tag der Toten (2003); Volador-Tanz (2009); Traditionen der Chichimecas und Otomíen in Tolimán und Peña de Bernal (2009); das Parachico-Fest in Chiapa de Corzo (2010); die Pirekua michoacana (2010); die mexikanische Gastronomie (2010) sowie Streichmusik, Gesang und Trompeten (2011).

Neben diesen von der UNESCO registrierten Kulturgütern gibt es in Mexiko aber auch noch endlos viele Orte, um Kulturtourismus zu entwickeln. Dies alles macht Mexiko zu einem Land, das man unbedingt kennen und bewundern sollte.

 

Die Hotels von IBEROSTAR Hotels & Resorts in Mexiko befinden sich in privilegierten Gegenden, sodass die Gäste alle Vorteile des Landes kennenlernen können: Sie liegen nur wenige Meter von den Stränden entfernt, sind von Natur umgeben und immer in der Nähe der wichtigsten archäologischen Fundstätten.“