Normalerweise fliegt man nach Mallorca wegen der schönen Strände und des guten Wetters, aber wenn du außerdem Feste und Traditionen suchst, ist der Sommer der perfekte Zeitpunkt für einen Besuch dort, da  diese wundervolle und lebhafte Insel zahllose Feste und Aktivitäten bietet! Viele Dörfer feiern einzigartige Feste und Jahrmärkte, und natürlich auch Musikfestivals mit nationalen Gruppen und international anerkannten Musikern.

Eigentlich wird der Startschuss für den Sommer in der Johannisnacht am 23. Juni gegeben, wenn sie vielerorts auf Mallorca am Strand gefeiert wird, wo man um das Lagerfeuer tanzt. Die Feier dauert bis zum Sonnenaufgang.

Besonders schön ist das Fest der Heiligen Jungfrau „Virgen del Carmen“ im Juli, bei dem Tausende mit bunten Wimpeln geschmückter Boote nacheinander in einer Prozession auslaufen und für die Zuschauer von den Häfen oder Strandpromenaden aus für ein echtes Spektakel sorgen.

Im August begeht der wunderschöne Ort Pollença das Fest seiner Schutzpatronin, Mare de Deu dels Ángels, mit seiner Hauptattraktion der nachgestellten Schlacht zwischen Mauren und Christen. Der erste Akt findet um fünf Uhr morgens auf dem Rathausplatz (Plaça Major) statt, wo die Musikband von Pollença zum feierlichen Wecken bläst. Der mit größter Spannung erwartete Moment ist der Nachmittag, wenn der Schlacht von 1550 gedacht wird, bei der die Einwohner, angeführt von Joan Mas, die Piraten von Dragut besiegten.  Wahrscheinlich handelt es sich um eine der emotionsgeladensten Feiern des Sommers.

In Alcudia wird ganz besonders die Festlichkeit des Hl. Bartholomäus (Sant Bartomeu) begangen, und zwar mit dem Laternenfest Festa de les Llanternes. Die Kinder und Jugendlichen ziehen mit Laternen aus Wasser- und Honigmelonen durch die mittelalterlichen Straßen und singen traditionelle Lieder aus Mallorca.

In Calvià finden Anfang September die Feierlichkeiten zu Ehren des früheren Königs Jaime I. statt, mit denen der Landung der christlichen Schiffe am Strand von Santa Ponça im Jahre 1229 gedacht wird. Unter den Veranstaltungen heben sich besonders die Nachstellung der Schiffslandung und der Schlacht zwischen Mauren und Christen, der Umzug der „Gigantes y Cabezudos“ (Riesen und Dickköpfe) sowie die mittelalterlichen Märkte hervor.

Im September wird in Binissalem, Region guter Weine, das Ende der Weinlese mit allem Pomp gefeiert. Das Ende des Sommers wird außerdem mit einem guten Wein und mit den leckeren Fideus de Vermar (Ernte-Nudeln), einem alten Rezept mit schmackhaftem Lammfleisch, begangen.

Wir haben hier nur einige der zahlreichen Feste dieser schönen Insel aufgezählt. Wie ihr seht, besteht ein Sommer auf Mallorca aus viel Unterhaltung. Langeweile kommt da unmöglich auf!

 

„Die Hotels auf Mallorca von IBEROSTAR Hotels & Resorts geben den Gästen die Möglichkeit, die unwiderstehlichsten Emotionen auf der größten Insel der Balearen zu erleben. Die exzellente Lage der IBEROSTAR-Hotels auf Mallorca, die über die gesamte Insel verteilt sind, bietet die einmalige Möglichkeit, alle ihre Geheimnisse zu erkunden.