ESP_Mallorca no solo son playas

Mallorca besitzt eine überwältigend schöne Natur und zudem hat man hier Freude an den angenehmen Dingen des Lebens. Mit großartigen Klippen aus Kalkstein,  fernen und traumhaften Bergen, bezaubernden Dörfern, magischen Wäldern mit Eichen, Pinien und gekrümmten Olivenbäumen, weite und üppig mit Johannisbrot- und Mandelbäumen und vielen Weingärten bewachsene Ebenen bieten auf dieser wunderschönen Insel viel mehr als nur die Strände mit türkisfarbenem Wasser und weißem Sand.

Der Gebirgszug der Serra de Tramuntana wurde zum Weltnaturerbe erklärt und erstreckt sich über den Nordwesten der Insel. Er wird durchzogen von Wegen, Terrassenfeldern, Mauern und traditionellen Trockensteingebäuden, die sich perfekt in die Natur einfügen. Hier befinden sich auch die Ortschaften mit dem meisten Charme von Mallorca. Einige der interessantesten sind Folgende:

· Banyalbufar ist auf Terrassenfeldern mit Weingärten errichtet, die sich bis zum Meer hinziehen. Auf keinen Fall dürft ihr die spektakulären Sonnenuntergänge versäumen, die man vom Ses Animes Turm aus sehen kann. Und in der Bodega Son Vives müsst ihr unbedingt den süßen Weißwein Malvasía probieren.

· In Esporlas findet ihr La Granja, ein Herrenhaus, das zum Museum für mallorquinische Geschichte und Traditionen umgewandelt wurde.

· Auf einer kleinen Anhöhe, gekrönt vom Kartäuser-Turm, liegt der bekannte Ort Valldemossa, der dazu einlädt, ziellos durch die gepflasterten, von Bäumen gesäumten Straßen mit ihren Steinhäusern und eindrucksvollen Villen zu streifen. Hierher haben sich so bekannte Persönlichkeiten wir Chopin und George Sand, Rubén Darío, Jorge Luis Borges oder Santiago Rusiñol zur Erholung zurückgezogen.

Auf jeden Fall solltet ihr die berühmten „Kartoffel-Cocas“, ein typisches Dessert aus der Gegend, probieren. Am besten sucht ihr dazu die Bäckerei Ca’n Molinas, wo ihr dazu sicher auch eine „Mandel-Horchata“ zu trinken bekommt.

· Für einige ist Deià der zauberhafteste Ort auf der Insel. Seine Steinhäuser bilden mit ihren Fenstern und bunten Fensterläden, den Obstbäumen, Palmen, Zypressen und den engen Gässchen eine der schönsten Landschaften auf Mallorca. Der Poet und Schriftsteller Robert Graves und andere bekannte Persönlichkeiten wie z. B. Michael Douglas wählten diesen Garten mit Blick aufs Mittelmeer zu ihrem Domizil, wo sie sich zurückziehen, erholen und abschalten können.

In Deià solltet ihr Sa Foradada mit ihren Sonnenuntergängen sowie die Konzerte und das Nachtleben von Sa Fonda nicht versäumen.

· Sóller liegt in einem Tal, das von den beeindruckenden Bergen der Serra de Tramuntana umgeben ist.

Es lohnt sich, durch die Straßen mit ihren eleganten Jugendstilgebäuden, durch die Gartenanlagen und die Orangen- und Zitronenbaumhainen zu streifen. Hier gibt es Züge und Straßenbahnen aus früheren Zeiten, die Palma mit dem Hafen von Sóller verbinden.

· Mitten im Herzen der Serra de Tramuntana liegt Fornalutx, eines der schönsten Steindörfer auf Mallorca. Es ist wirklich ein zauberhafter Ort, der vom Rest der Welt abgeschnitten zu sein scheint.

· Ein absolutes Muss ist natürlich auch Sa Calobra, ein Kieselstrand, der nur sehr schwer zu erreichen ist und, umgeben von eindrucksvollen Klippen, an der Mündung des Flusses Torrent de Pareis liegt.

Auch die großartigen Höhlen und Grotten sind Wahrzeichen von Mallorca. Im Südosten der Insel könnt ihr die Coves del Drach mit ihren fantastischen Stalaktiten und Stalagmiten, unterirdischen Wasserfällen und einem großen See mit glasklarem Wasser besichtigen.

Mallorca ist ein Paradies, in das man sich wunderbar zur Erholung zurückziehen kann. Aber wenn ihr bei eurem Aufenthalt Aktivität sucht, steht ein weitläufiges Wander- und Radwegenetz zur Verfügung, das perfekt ausgeschildert ist und sich über die ganze Insel erstreckt.

Mallorca ist ein Paradies im Mittelmeer, in das ihr immer wiederkommen möchtet.

 

„Die Hotels von IBEROSTAR Hotels & Resorts auf Mallorca bieten dem Besucher die herrlichsten Eindrücke, die man auf der größten der Balearen-Inseln erleben kann.“ Die hervorragende Lage der IBEROSTAR-Hotels, die überall auf Mallorca verteilt sind, stellen eine unübertreffliche Möglichkeit dar, alle Geheimnisse der Insel zu erkunden.“