BRA_Maceio_aventura

Maceió, im Nordwesten Brasiliens im Bundesstaat Alagoas gelegen, ist ein boomendes Reiseziel mit Traumstränden, unzähligen Lagunen und natürlichen Schwimmbecken. Außerdem findet der sportinteressierte Reisende in Maceió zahlreiche Möglichkeiten vor, überschüssige Energie loszuwerden!

Die natürliche Schönheit von Maceió ist unglaublich: Wasserfälle, Lagunen, Pfade und die verschiedensten Aktivitäten erwarten euch. Neben den klassischen Wassersportarten wie Tauchen, Fischen, Windsurfen oder Wasserski könnt ihr in Maceió alternative Sportarten wie Fahrradtourismus, Steilwand-Klettern oder Trekking ausprobieren.

Radsportfans bietet Alagoas ideale Pfade für Fahrradausflüge. Eine Spazierfahrt an der Lagoa Mundaú entlang über die unbefestigte Straße, die vom Viertel Bebedouro in Maceió ausgeht und bis zur Stadt Satuba verläuft, ist ein wahrer Genuss. Ihr müsst auch nicht in Satuba umkehren, sondern könnt dem Weg bis zu den Orten Santa Luzia do Norte, Coqueiro Seco und so weit euch die Kräfte tragen weiter folgen. Dieser Ausflug ist für alle Schwierigkeitsgrade geeignet, da der Weg eben und gut instand gehalten ist. Außer natürlich genüsslich in die Pedale zu treten, empfehlen wir euch, kurze Zwischenstopps einzulegen, um die sehenswerten Nachbarstädte von Maceió zu besuchen.

Begeisterte Steilwand-Kletterer finden perfekte Szenarien vor, um ihre Fertigkeiten in der Vertikale unter Beweis zu stellen! Die Brücke über den Fluss São Francisco ist ein guter Ausgangspunkt, um deine Fähigkeiten zu testen, oder auch die über die Lagoa do Roteiro in Barra de São Miguel an der Südküste, wo große Steilhänge aufragen und ein riesiges begrüntes Feuchtgebiet sich zwischen der Lagune und dem Meer ausbreitet. Auch am Wasserfall von Tiririca, in der Gemeinde Mursi, ist das Steilhang-Klettern erlaubt. Mursi ist ein wichtiges Schutzgebiet der Pflanzenwelt des Atlantik, das euch in seinen Bann schlagen wird.

Wenn ihr gern ausgiebig zu Fuß unterwegs seid, solltet ihr als Trekkingfans die Regionen La Mata oder Los Quilombos durchwandern. Beide bieten viel Grün, Wasser und angemessene Höhenlagen. In Maceió lässt es sich am Besten im Gebirge spazieren gehen, um euch dann in den Wasserfällen zu erfrischen. Ein Muss unter den Wanderwegen sind der von Tiririca, der von Anel oder der Wanderweg Riacho do Socorro.

Was meint ihr? Wagt ihr das Abenteuer in Maceió?

 

IBEROSTAR Grand Hotel-Ship Amazon, IBEROSTAR Praia do Forte und IBEROSTAR Bahía sind die drei Hotels, die IBEROSTAR derzeit in Brasilien betreibt. Wir sind allerdings stolz darauf, ankündigen zu können, dass euch bald ein IBEROSTAR-Resort in dieser schönen Region Brasiliens zur Verfügung stehen wird. Verpasst es nicht!“