BRA_Delicias amazónicas en Manaos_2

Die Stadt Manaus im Amazonas ist eine hoch entwickelte entzückende Stadt. In dieser kontrastreichen Stadt fließen die Flüsse Negro und Solimões zusammen, was ein wunderbares Naturspektakel darstellt. Sie wurde 1669 gegründet und ist heute eine industrialisierte Großstadt mit ausreichenden Kapazitäten, um den Besuchern alle Serviceleistungen, die sie sich wünschen können, zu bieten.

Manaus hat Restaurants in allen Budgetklassen, von einfachen Lokalen an den Ufern der Flüsse Negro und Solimões bis zu Luxusrestaurants. In allen kannst Du die lokale Küche genießen, von einer beliebten Feijoada bis zu einem Tambaqui, einem Süßwasserfisch, der im Ofen in Bananenblättern gegart wird. Einer der beliebtesten Ort zum Essen ist die Erkunderzone, auch wenn das Restaurant La Barca sehr empfehlenswert ist, in dem eine große Auswahl an Fisch und Meeresfrüchten angeboten werden.

Die brasilianische Küche ist sehr vielfältig und ändert sich stark von einer Region zur nächsten. In Manaus werden exotische Gerichte zubereitet, die man in keinem anderen Teil Brasiliens finden kann, wie etwa Pato ao tucupi aus Amazonien, eine echte Köstlichkeit mit Manioksaft und Jambú. Es ist ein Gericht der Einwohner Amazoniens mit Einflüssen der Sklaven, die das Gericht mit Zutaten der Zone würzten. Ein anderes extravagantes Gericht, das man in Banzeiro finden kann, einem Gourmetrestaurant für amazonische Küche, ist Pirarucú, ein Süßwasserfisch, der bis zu drei Meter lang werden kann und dessen Fleisch sehr geschätzt wird. Banzeiro ist in  Rua Libertador, 102, Nossa Senhora das Graças.

In der Churrascaria Búfalo werden traditionellere Grillplatten von Manaus zubereitet, es wird von einer Familie aus Rio Grande do Sul geführt, dem Land der brasilianischen Fleischsorten. Salatbüffet und Barbereich mit guten Getränken, die man sich nicht entgehen lassen sollte. In Rua Pará, 491, Conjunto Vieiralves, Nossa Senhora das Graças.

Der Toro Loco ist ein Restaurant, umgeben von viel Grün, das ein ausgezeichnetes und sehr vielfältiges Büffet, mit ausgeklügelten Vorspeisen, Fleisch- und Fischgerichten, Nachspeisen bietet und sogar eine Sushibar um die Mittagszeit. In Avenida do Turismo 215, Tarumã.

Das Bistrô Ananã verfügt über eine warme Atmosphäre, die Dekoration ähnelt der eines Schiffes, ideal für romantische Abendessen. Die Speisekarte: exotische und moderne Gerichte mit Zutaten aus dem Amazonas, kreiert von der Köchin Sofía Bendelak. In Travessa Padre Ghisland 132.

Das Restaurant Canto da Peixada ist eines der traditionellen Lokale für Fischliebhaber, schon seit mehr als 30 Jahren geöffnet. Exquisiter Fisch aus dem Amazonas in einer sehr anheimelnden Atmosphäre. In Rua Emílio Moreira 1677, Praça 14.

Loppiano ist eine ausgezeichnete Pizzeria mit verschiedenen klimatisierten Bereichen und einem Balkon. Verschiedene Geschmäcker und etwas ungewöhnlicher, von Garnelen bis zu einer Maracujakreme. In Rua Major Gabriel 1080, Centro.

Tapiokabrot, Tacacá-Suppe, Fisch wie Tambaqui und die Açai-Frucht sind einige der typischen Produkte aus dem Amazonas. Probiere sie und auch andere brasilianische und internationale Köstlichkeiten in den Restaurants in Manaus, die wir dir empfehlen. Du wirst es nicht schaffen, aus Manaus wegzufahren und einmal schlecht gegessen zu haben!

 

„IBEROSTAR Hotels & Resorts verfügt über ein Hotelschiff mit 5 Sternen und All-Inclusive in Manaus: das Hotel IBEROSTAR Grand Amazon, das an verschiedenen Punkten des Amazonasurwalds anhält, um Ausflüge in kleineren Booten zu unternehmen, die die dichte unberührte Pflanzenwelt erforschen.“ Das Schiff verfügt über voll ausgestattete Kabinen, diverse Restaurants und Bars, ein vielfältiges Unterhaltungsangebot und Konferenzsäle für Versammlungen.“