BRA_Qué hacer en Praia do Forte

 

Das bezaubernde Fischerdorf Praia do Forte hat viel zu bieten. Herrliche, fast unberührte Strände, flankiert von Kokospalmen und wunderschönen natürlichen Pools aus Korallenriffen. Ein üppiges Ökosystem, das in angemessener Weise gepflegt wird. Eine exotische Gastronomie mit köstlichen Aromen.  Ein angenehmes Tropenklima mit konstanten Temperaturen.

Hier möchten wir nur einige der unzähligen Möglichkeiten aufzählen, die euch evtl. interessieren.

· Rundgang durch die Burg García D’Ávila aus dem 16. Jahrhundert, die auf einer Anhöhe nur ca. zwei Kilometer vom Ort entfernt liegt. Die Burg wurde 1551 errichtet und ist auch unter dem Namen Casa da Torre (Turmhaus) bekannt. Dabei handelt es sich um das einzige Gebäude mit mittelalterlichen Merkmalen in ganz Amerika. Es gehörte dem bedeutendsten Großgrundbesitzer den Brasilien je hatte, und spielte aufgrund seiner hohen Lage eine wichtige Rolle bei der Verteidigung der brasilianischen Küste.

· Streifzug durch Vilinha, das Zentrum von Praia do Forte. Die Hauptstraße ist die Alameda do Sol, wo ihr typische Handwerkskunst, Stände mit süßem Acarajé und Kokos, Eisdielen, Bars und Restaurants finden könnt.

Und auf dem Praça de São Francisco könnt ihr die gleichnamige Kirche von Anfang des 20. Jahrhunderts besichtigen. An den Wochenenden finden normalerweise Vorführungen lokaler Künstler statt, die dem Ort ein festliches Flair verleihen.

· Ein Besuch von Salvador da Bahia, eine großartige Stadt mit einem unglaublichen architektonischen Erbe. Salvador ist nur 80 km von Praia do Forte entfernt und ihr solltet die Stadt auf keinen Fall versäumen. Neben ihrer kulturellen Vielfalt und ihrem festlichen Ambiente hat sie außerdem bemerkenswerte Strände und ein fantastisches Nachtleben zu bieten.

· Das Projekt TAMAR ist eine Umweltorganisation, die sich dem Schutz von Meeresschildkröten widmet. Es hat seinen Sitz in Praia do Forte und schützt diese herrlichen Tiere nicht nur vor dem Aussterben (sie wurden Jahrhunderte lang als Nahrungsmittel gejagt), sondern ermöglicht es dem Besucher auch, zu erfahren, wie sie sich fortpflanzen und überleben. Vor allen Dingen kann man hier wunderbar die Tiere in Freiheit miterleben.

· Beobachten von Buckelwalen, die bis zu 16 Meter lang werden können. Von Juli bis November kann man dieses unglaubliche Schauspiel betrachten. Ihr könnt an einer Führung teilnehmen, bei der ihr Genaueres über diese großartigen Säugetiere erfahren werdet.

· Eine hervorragende Art, die wunderschönen Landschaften von Praia do Forte kennenzulernen, ist ein Spaziergang durch das eindrucksvolle Naturreservat Sapiranga. Dieses phantastische Öko-Reservat ist 600 Hektar groß und stellt den natürlichen Lebensraum vieler vom Aussterben bedrohter Tierarten dar.

Hier könnt ihr das Reservat mit dem Fahrrad, im Geländewagen oder mit einem Quad durchstreifen.

· Ihr könnt die Aussicht und den Starken Wind von Praia do Forte genießen und dabei euren Swing bei den 18 Löchern auf dem Golfplatz unter Beweis stellen, der von dem renommierten Golfplatzdesigner PB Dye entworfen wurde. Der Platz verfügt auch über ein Übungsgelände, ihr könnt die Ausrüstung im Klubhaus mieten und anschließend bei einem Cocktail auf der Terrasse den herrlichen Panoramablick auf das Feld bewundern.

Und an dem 23 km langen Strand mit weißem Sand und winzigen Wellen könnt ihr euch in der Sonne bei einer Caipirinha entspannen oder während der Ebbe in den natürlichen Pools mit glasklarem Wasser tauchen.

In Praia do Forte gibt es viele Möglichkeiten!

 

IBEROSTAR Hotels & Resorts verfügt über zwei 5-Sterne-Urlaubsanlagen mit All-inclusive-Service in Salvador da Bahia: das Hotel IBEROSTAR Praia Do Forte und das IBEROSTAR Bahía.  In beiden Hotels können die Gäste einen perfekten Urlaub in Brasilien in einer wunderschönen, natürlichen Umgebung verbringen. Diese luxuriösen Unterkünfte bieten komfortable Zimmer, eine große Vielfalt an Restaurants und Bars, Spa-Anlagen, Swimmingpools und ein komplettes Unterhaltungs- und Sportprogramm.“