BRA_En Brasil hay que moverse a ritmo de samba

Zweifellos ist die Samba das Musikgenre Brasiliens schlechthin. Ein Musikstil, der heutzutage mit vielen anderen verschmolzen und damit sehr vielfältig ist. Die Ursprünge gehen nach Afrika zurück, bevor dort die Bewohner versklavt und nach Amerika gebracht wurden.

Die Samba ist als eine musikalische Ausdrucksform der Stadt Río de Janeiro anerkannt, auch wenn überall in Brasilien andere Samba-Arten zuhause sind, so konnte sich beispielsweise die Carioca-Samba in den 1930er Jahren zu einem Symbol der nationalen Identität Brasiliens entwickeln. Die Carioca-Samba hat jedoch ihren Ursprung im Format der „Roda de samba“. Dabei handelt es sich um eine Samba, bei der der Tanz von kleinen, melodischen Texten und Chören anonymer Herkunft begleitet wird. Die „Roda de samba“ entstand in der Region von Salvador da Bahia und wurde 2005 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Samba cançâo hat im Vergleich zur Samba, die man vom Karneval kennt, einen langsameren Rhythmus und ist wesentlich sentimentaler. Eine andere Variante ist die Samba exaltaçâo, typisch für die Zeit während der Regierung von Getulio Vargas (1939-1945), und mit Texten, in denen Brasilien, seine Bevölkerung und seine Bräuche gerühmt wurden. Aber die bekannteste Variante ist die Samba versado, die man an den langen, lustigen Strophen erkennt und die typisch für den Karneval ist. Die moderne Samba Reggae schließlich ist eine Verschmelzung aus diesen beiden lateinamerikanischen Rhythmen, die in Río de Janeiro entstand.

Einige der wichtigsten Figuren der brasilianischen Samba sind u.a.: Cartola, Nara Leão, Jair Rodrigues, Adoniran Barbosa, Noel Rosa, Beth Carvalho, Zeca Pagodinho, Bezerra da Silva, Martinho da Vila oder die beliebte Elza Soares. Auch der bekannte Musiker Gilberto Gil hat die Samba in seinem Repertoire.

Die Grundschritte zum Tanzen der Samba sind einfach, aber das Geheimnis des wahren Könners sind die Sprünge und die Energie, die man in die Schritte überträgt. Samba ist ein sinnlicher und gleichzeitig kraftvoller Tanz, d. h., ihr müsst Beine und Hüften stark bewegen. Hättet ihr Lust, das zu lernen?? Kommt nach Brasilien, dort werden wir es euch beibringen!

 

„Die Hotels von IBEROSTAR Hotels & Resorts in Brasilien bieten dem Touristen die Möglichkeit, während eines Urlaubs in Brasilien fantastische Abenteuer zu erleben. Die hervorragende Lage der Hotels von IBEROSTAR in Salvador da Bahia und das Hotelschiff Grand Amazon mit Liegeplatz in Manaos stellen eine einzigartige Chance dar, die schönsten Fleckchen des Landes zu erkunden.“