Earth Hour 2015

 

München/Madrid, 26. März 2015 IBEROSTAR Hotels & Resorts schaltet zur ‚Earth Hour‘ im seinem Unternehmenssitz in Palma sowie in den über 100 Hotels der spanischen Hotelkette weltweit alle Lichter aus. Das Unternehmen möchte auf diesem Weg ein internationales Zeichen setzen, um den Menschen überall auf der Welt die Bedeutung und Notwendigkeit des Umweltschutzes näher zu bringen.

Die ‚Earth Hour‘ wird bereits zum neunten Mal vom WWF (World Wildlife Fund) organisiert und findet dieses Jahr am 28. März statt. Über 7.000 Städte und Ortschaften in 160 Ländern schalten dafür am kommenden Samstag ihre Beleuchtung ab, um ihre Unterstützung für diese Initiative zu zeigen.

IBEROSTAR Hotels & Resorts möchte sich ebenfalls dieser Initiative zum Thema Umweltschutz anschließen und sich aktiv an der bewusstseinsbildenden Kampagne beteiligen. Aus diesem Grund wird am Samstag, 28. März 2015 um 20.30 Uhr für 60 Minuten das Licht im Unternehmenssitz auf Mallorca sowie in allen Hoteleinrichtungen der Kette ausgeschaltet.

Die spanische Hotelkette  hat bereits bei früheren Kampagne mitgemacht und so zum Beispiel in Mexiko, Brasilien und der Dominikanischen Republik das Licht in seinen Hotels ausgeschaltet. Dieses Jahr wird dies zum ersten Mal weltweit geschehen. Um die Aufmerksamkeit für die ‚Earth Hour‘ zusätzlich zu stärken, informiert IBEROSTAR all seine Gäste und Mitarbeiter über die Initiative.

 

Über IBEROSTAR Hotels & Resorts 

Die Urlaubshotelkette IBEROSTAR Hotels & Resorts wurde 1986 von der Familie Fluxá auf Palma de Mallorca (Balearen, Spanien) gegründet. Die GRUPO IBEROSTAR ist eines der wichtigsten spanischen Tourismus-unternehmen, das auf eine über 80-jährige Geschichte zurückblickt. Dazu gehört auch IBEROSTAR Hotels & Resorts mit derzeit rund 100 vier und fünf Sterne Hotels in 16 Ländern weltweit.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.iberostar.com