Tarantinos Filme sind inspirierend. Und diesmal haben wir uns an eine einfallsreiche Szene aus Pulp Fiction erinnert. Frühstücke wie Vincent und Jules und fühle dich wie ein Star. Die Szene beginnt mit der Fassade des Hawtorne Grill. Die Hauptfiguren haben einen ereignisreichen Morgen hinter sich und sind in einen typisch „tarantinischen“ Dialog verwickelt, während sie ihre Hamburger mit Pommes Frites essen.

Weil es Glamour für jeden Geschmack gibt, schlagen wir ein Frühstück mit Gourmet-Hamburger und Vanille-Milchshake vor (http://www.youtube.com/watch?v=AsakGEm32QI).

Abschließend kannst du dir den Tagesanfang auch noch mit Musik gestalten. Wenn du den Soundtrack von Pulp-Fiction durchstöberst, wirst du The Robins finden… ein absolut amerikanisches Flair für deinen Tagesbeginn.

 

Gourmet-Hamburger.

750 Gramm Rinder-Hackfleisch.

50 Gramm Paniermehl.

1 Ei.

2 Teelöffel Senf.

2 Teelöffel Sojasoße.

8 Scheiben Schinkenspeck.

150 Gramm Champignons.

1 rote Zwiebel.

1 Tomate.

2 Teelöffel Olivenöl.

Salz nach Geschmack.

Verschiedene Salatsorten zum Garnieren.

4 große Hamburger-Brötchen.

Ketchup und Senf zum Servieren.

Zubereitung

Das Fleisch mit dem Paniermehl, dem Senf, der Sojasoße, dem Ei und dem Salz vermischen und das Ganze in 4 Portionen teilen. Die Masse so formen, dass sie die typische Hamburger-Form bekommt. In der Pfanne grillen oder braten, wo du auch die Schinkenspeck-Streifen knusprig anbraten kannst.

Die in Scheiben geschnittenen Champignons zusammen mit der in Streifen geschnittenen Zwiebel in eine andere Pfanne geben und ungefähr fünf Minuten lang anbraten. Die Tomaten in Scheiben und den Salat in kleinere Stücke schneiden, und schon sind alle Zutaten für den Hamburger fertig.

Du kannst sie ganz nach deinem Geschmack anordnen. Auf das Brötchen kannst du das Fleisch, darüber die gebratenen Champignons und Zwiebeln, die Tomatenscheiben, den Salat und den Schinkenspeck und zum Abschluss ein bisschen Senf und Ketchup geben. Du kannst auch Käse oder Mayonnaise hinzugeben.