CAR_La-Riviera-Nayarit

Die Riviera Nayarit befindet sich 10 Minuten nördlich des Internationalen Flughafens von Puerto Vallarta und 40 Minuten westlich des internationalen Flughafens von Tepic. Hier findet ihr das Beste und Typischste der mexikanischen Kultur. Die Küstenorte, das Klima, die Strände – an diesem Reiseziel gefällt uns einfach alles! Für alle, die den Ozean lieben, ist die Pazifikküste ideal, denn sie ist vor Stürmen geschützt und das Klima ist dem von Hawaii sehr ähnlich, mit einer Durchschnittstemperatur von 25°C. Die Berghänge der Sierra Madre und die Bucht von Banderas bieten der Riviera Nayarit und den nahegelegenen Reisezielen geografischen Schutz vor den heftigen Stürmen des Pazifiks aus südlicher Richtung.

Auf der Landkarte sieht diese Halbinsel so aus, als wolle sie sich vom restlichen Mexiko loslösen und alleine durch den blauen Ozean segeln: Punta Mita liegt nördlich der Bucht von Banderas und ist ein sehr beliebter Schlupfwinkel für bekannte Persönlichkeiten. Lady Gaga und Charlie Sheen sind nur einige der Stars, die dieses Reiseziel häufig besuchen. Punta Mita ist ein Fremdenverkehrsgebiet mit herrlichen Stränden, dessen Tourismus in dieser Region zum höchsten Niveau gehört.

Nicht umsonst wird die Gegend die Perle der Riviera Nayarit genannt. In der Eingeborenensprache bedeutet der Name dieser über 10 km langen Strände „Eingang ins Paradies“. In Punta Mita kann man nicht nur die herrlichsten Sonnenuntergänge beobachten, sondern hier befindet sich außerdem einer der schönsten Strände Mexikos: Der Strand Sayulita, der nur etwa 30 Minuten mit dem Auto von eurem Hotel in Punta Mita entfernt ist.

Sayulita bietet die besten Wellen, und wenn ihr das nicht glauben wollt, solltet ihr Brad Pitt fragen, der häufig zum Surfen an diesen Strand kommt und dabei auch die fantastischen biologischen Lebensmittel, die es hier gibt, genießt. Denn dieser kleine Ort ist auch wegen seiner einfachen, aber erlesenen Läden bekannt, in denen solche Erzeugnisse angeboten werden.

Außerdem könnt ihr hier wunderbar schnorcheln und Mantarochen beobachten, es gibt verborgene Höhlen und ihr könnt seltene Vogelarten fotografieren (z. B. Blaufußtölpel). Wenn ihr Glück habt, seht ihr auch einen Buckelwal (allerdings nur in der Zeit von Dezember bis März).

 

Kulinarische Köstlichkeiten an der Riviera Nayarit: An der Riviera Nayarit werden fantastische Sopes (Maisfladen) und Enchiladas mit pazifischen Felsenaustern zubereitet, oder auch Tamales (Maisteigtäschchen) mit Geißelgarnelen sowie eine der Spezialitäten der Region, Pescado zarandeado (ganzer gegrillter Fisch), Tlaxtihuilli oder Geißelgarnelen-Suppe, Aguachile, (rohe Geißlgarnelen mit scharfer Soße), frittierter marinierter Fisch und die berühmte Lisa tatemada, die mit Mangrovenholz geschmorte Meeräsche. So lange könnt ihr wahrscheinlich gar nicht bleiben, um alles zu probieren!

 

IBEROSTAR Hotels & Resorts verfügt über ein 5-Sterne-Hotel in der Gegend der Riviera Nayarit. Sein markanter Baustil macht das IBEROSTAR Playa Mita mit All-inclusive-Service nicht nur zu einer neuen Destination von IBEROSTAR, sondern zu einer neuen und verführerischen Gelegenheit für seine Gäste. “