CAR_BlueMpountains_Jamaica

Für viele Experten ist der Blue Mountain Coffee der beste Kaffee der Welt. Aus gutem Grund: Die Plantagen befinden sich in den Blue Mountains, auf der Insel Jamaika, in 2000 Metern Höhe. Er wurde erstmals 1728 unter dem Gouverneur Sir Nicholas Lawes angebaut und zwischen 1800 und 1840 wurde Jamaika zum größten Exporteur der Welt. Die Blauen Berge, in denen er wächst, werden so genannt wegen des Nebels, der ihre Gipfel umhüllt, ihnen diese Farbe gibt und ein besonderes Mikroklima schafft. Sie sind Teil des John Crow National Park und einer der bei Bergsportlern und Wandertouristen beliebtesten Orte.

Die Blue Mountains sind ein Labyrinth aus Pfaden und Wegen inmitten absolut erstaunlicher Vegetation und faszinierender Fauna. Viele einzigartige Arten leben in diesen Bergen: die Jamaika-Amazone, der Wimpelschwanz (auch Doctor Bird genannt), die größte Schmetterlingsart des Kontinents und die Jamaika-Boa. Sie werden sicherlich Vogelbeobachter und Naturliebhaber im Allgemeinen zufriedenstellen. Darüber hinaus erwartet den Besucher und seinen Fotoapparat die einheimische Flora mit mehr als 200 Arten und 65 endemischen Orchideenarten.

Der Blue Mountain Peak mit seinen 2256 Metern Höhe ist der höchste Punkt dieser Bergkette, zu dem man nach 13 Kilometern Wald, Wasserfällen, kleinen Quellen und Kaffeeplantagen gelangt, die den Ausflug bereichern. Für weniger wandererfahrene Reisende gibt es allerdings auch die Möglichkeit, in einem Jeep etwas mehr als die Hälfte des Weges zurückzulegen und den Rest zu Fuß zu bezwingen, in Begleitung von einheimischen Führern.

Der Kaffee, der den Namen dieser Berge trägt, ist eine weitere Attraktion dieser Pfade, da die zahlreichen Plantagen die Verkostung eines der prestigeträchtigsten Produkte der Welt anbieten. Dieser Zwischenstopp wird außerdem deinen Gaumen erfreuen und die Bewertungen dieses Erzeugnisses erneut bestätigen.

 

Das darfst du dir nicht entgehen lassen: In Newcastle Hill befindet sich ein kleines Café, das Bio-Gastronomie bietet, das EITS Café, mit traumhaftem Ausblick und jamaikanischer Küche, wenigen Tischen und großartiger Bedienung.

 

„Die Hotels von IBEROSTAR Hotels & Resorts auf Jamaika bringen die Gäste den unwiderstehlichsten Emotionen näher, die man auf der Insel erleben kann. Die ausgezeichnete Lage der IBEROSTAR-Hotels auf Jamaika bietet eine unvergleichliche Möglichkeit, die Insel und all ihre Schätze zu erkunden.“