ESP_¡El invierno se sobrelleva mejor en las Islas Canarias

Die Kanarischen Inseln gehören zu Europa und stellen auf der Landkarte ein Gebiet mit milden Temperaturen und Sonne während des größten Teils des Jahres dar. Hier handelt es sich um eine Inselgruppe voller unglaublicher Strände und spektakulärer Landschaften, die sonst nirgendwo auf der Welt zu finden sind.  Der Ozean sorgt dafür, dass die Passatwinde bis zu den Kanaren gelangen, wodurch dieser Archipel dank der feuchten und frischen Winde des Azorenhochs zu einem Gebiet mit dem besten Klima Europas wird. Dies ist der Grund für das kleine klimatische Wunder, durch das auf dieser Inselgruppe ganz in der Nähe des europäischen Kontinents ganzjährig Frühlingswetter herrscht.

Auch die Wassertemperatur ist angenehm warm. Sie schwankt zwischen 18 Grad in den Wintermonaten und 22 Grad während des restlichen Jahres. Dieser Umstand sowie die 2.700 Sonnenstunden pro Jahr, die auf der Insel verzeichnet werden, sorgen dafür, dass man die Tage am Strand optimal nutzen kann. Die Kanaren haben ca. 1.500 Kilometer Küste zu bieten. Hier gibt es viele Möglichkeiten, um die Sonne und das privilegierte Klima zu genießen, so z. B. die langen Strände mit weißem Sand auf Fuerteventura und Teneriffa oder auch die kleinen Buchten unter den Klippen auf den Inseln La Gomera und El Hierro, ebenso wie die exotische Dünenlandschaft auf Gran Canaria und die Strände mit Vulkansand auf Lanzarote und La Palma.

Aber die Kanaren bieten viel mehr als nur ihre Strände. Hier gibt es herrliche Ortschaften, traumhafte Landschaften und ganz spezielle volkstümliche Feste zu entdecken. Auf Teneriffa lädt der Berg Teide zu einem Besuch ein, man kann ein Folklorekonzert mit typischen Liedern und Tänzen wie Isas und Folías genießen, im Museum für Natur und Mensch die Mumien der Guanchen, der kanarischen Ureinwohner, ansehen oder auch durch den großen Botanischen Garten in Puerto de la Cruz wandern.

Es ist auch eine hervorragende Idee, das Neue Jahr beispielsweise auf Teneriffa auf dem Plaza del Charco zu beginnen, wo die Einheimischen ihre 12 Glückstrauben im Rhythmus des Feuerwerks essen und dann, begleitet von den Orchestern von Teneriffa und mobilen Diskotheken, auf den Straßen weiterfeiern. Das große Fest schlechthin auf den Kanaren, vor allem auf den beiden größeren Inseln, Teneriffa und Gran Canaria, ist aber natürlich der Karneval im Februar. Eine Explosion voller Fantasie, Farben und viel Rummel, etwas, was man mindestens einmal erlebt haben muss.

„Die Hotels von IBEROSTAR Hotels & Resorts auf den Kanaren befinden sich an privilegierten Stellen der verschiedenen Inseln, direkt am Strand und mitten in der Natur. Diese 3-, 4- und 5-Sterne-Anlagen verfügen über großartige Einrichtungen sowie geräumige und komfortable Zimmer, in denen es an nichts fehlt, und sie bieten einen sehr professionellen Service.“