BRA_La playa de Itapua

Dieser Strand, der als einer der berühmtesten von Salvador da Bahia gilt, befindet sich nur 21 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Er ist umgeben von Riffen, hat warmes und ruhiges Wasser, weißen Sand, riesige Kokospalmen und Felsformationen. Dadurch bilden sich bei Ebbe natürliche Pools, in denen man völlig gefahrlos baden kann.

Der Name Itapuã bedeutet in der Tupi-Guarani-Spracheschnarchender Stein“. Der Legende nach kam jedes Mal bei Ebbe ein Felsen zum Vorschein, der schnarchte.

Diese Geschichte wurde in Liedern berühmter brasilianischer Komponisten wie Vinícius de Moraes und Toquinho verewigt, so z. B. „Tarde em Itapuã“, oder auch „Saudade de Itapuã” von Dorival Caymmi.

Zu Beginn der 1950er Jahre war der Ort nur eine kleine Fischeransiedlung, aber in den sechziger Jahren wurde er zum Treffpunkt der Bohème von Bahia. Heute ist dieser Strand einer der beliebtesten bei den Einheimischen, wo Familien, die nach wie vor von der Fischerei leben, direkt neben Künstlern wohnen, die von dem bohèmischen Flair begeistert sind. Die niedrigen Häuser, Strandbars mit Strohdächern, zahlreichen Buden mit typischen Speisen und die fröhlichen Bars sind Tag für Tag Anziehungspunkt für Touristen und Anwohner.

Hier kann man am Stand „Cira“, ein weiterer Klassiker in Salvador, wunderbar einen Acarajé (einen scharfen Aperitif aus frittierten Bohnen) bekommen.

Eine weitere Fremdenverkehrsattraktion an diesem Strand ist der Leuchtturm Farol de Itapuã, der über 20 Meter hoch ist und der brasilianischen Marine gehört.

Dies ist einer der Strände, an denen die Meeresschildkröten ihre Eier legen, weshalb er vom TAMAR-Projekt geschützt wird.

Ihr könnt hier bleiben, um zuzusehen, wie sich bei Sonnenuntergang die silbernen Strahlen im Sand spiegeln und der Leuchtturm eine rötliche Tönung annimmt, während ihr in einer der vergnügten Bars am Leuchtturm von Itapuã ein kühles Bier trinkt.

Auf jeden Fall müsst ihr versuchen, ein Foto von der Meerjungfrau im Wasser zu machen, die in den Felsen am Strand lebt.

Von Itapuã aus könnt ihr auf der einen Seite die Küste mit ihren Palmen bewundern und den Wellen bei ihrem ewigen Kommen und Gehen lauschen; auf der anderen Seite ist Salvador da Bahia in seiner ganzen Schönheit zu sehen. Diesen absolut mythischen und verführerischen Strand dürft ihr auf keinen Fall versäumen.

 

 

IBEROSTAR Hotels & Resorts verfügt über zwei 5-Sterne-Urlaubsanlagen mit All-inclusive-Service in Salvador da Bahia: das Hotel IBEROSTAR Praia Do Forte und das IBEROSTAR Bahía.  In beiden Hotels können die Gäste einen perfekten Urlaub in Brasilien in einer wunderschönen, natürlichen Umgebung verbringen. Diese luxuriösen Unterkünfte bieten komfortable Zimmer, eine große Vielfalt an Restaurants und Bars, Spa-Anlagen, Swimmingpools und ein komplettes Unterhaltungs- und Sportprogramm.“