MED_ Los hornos de playa de Chave en Cabo Verde

Auf Boa Vista befinden sich einige der schönsten Strände der Welt, darunter auch Praia da Chave. Das glasklare Wasser umspült den goldenen Sand, der in die Wüstendünen der Insel übergeht. Hier kann man herrlich entspannen und abschalten und die Bedingungen sind ideal für den Wassersport wie beispielsweise Wind- und Kitesurfen, Schnorcheln, Tauchen und Angeln.

 

Ganz in der Nähe dieses herrlichen Strandes befinden sich Ruinen, die zum Großteil von Sand bedeckt sind und von denen nur noch ein Backsteinkamin herausragt, der von einer glorreicheren Vergangenheit zeugt. Dabei handelt es sich um die alte Ziegelfabrik von Chave.

Die Keramikherstellung machte auf der Insel Boa Vista Geschichte. Sie wurde von den Sklaven Anfang des 17. Jahrhunderts hier eingeführt. Die Tatsache, dass es unerschöpfliche Mengen Ton gab, insbesondere in dem Ort Rabil, in der Nähe des Chave-Strands, förderte die Entwicklung der kunsthandwerklichen Keramikherstellung. 1895 wurde am Chave-Strand eine Ziegelfabrik errichtet, die sog. „Fábrica da Chave“, die sich auf die Fertigung von Ziegeln, Backsteinen und Fliesen spezialisierte. Die Erzeugnisse wurden hauptsächlich nach Westafrika und auf die anderen kapverdischen Inseln exportiert. In dieser Fabrik waren auch zahlreiche Arbeiter von anderen Inseln beschäftigt, nicht nur von Boa Vista. Aber etwa im Jahr 1928 wurde sie aus Gründen, die noch heute unklar sind, endgültig geschlossen. Der Fabrikschlot ist das Einzige, was davon erhalten geblieben und eindrucksvoll über die Dünen ragt, als Zeuge dieser großen Firma, deren Ruinen inzwischen fast vollständig im Sand und der Erinnerung der Insel verschwunden sind.

Nur in Rabil wird die Keramikkunst auf Boa Vista nach wie vor lebendig erhalten. Dort könnt ihr die traditionellen Werkstätten besichtigen und sogar an einem Töpferkurs teilnehmen.

 

Kommt nach Boa Vista, um auf dieser magischen Insel zu sehen, wie der Ton allmählich Form und Schönheit annimmt. Anschließend könnt ihr dann an dem paradiesischen Chave-Strand in der Nähe der Ruinen der Ziegelfabrik, die unter den Sanddünen verborgen sind, abschalten.

 

Die Hotels von IBEROSTAR Hotels & Resorts auf Kap Verde bieten den Besuchern die unwiderstehlichsten exotischen Genüsse. Aufgrund der großartigen Lage des Hotels IBEROSTAR Club Boa Vista haben die Gäste die einzigartige Gelegenheit, die lokale Gastronomie, die Feste und die kulturelle Vielfalt zu entdecken.“