BRA_carnaval-salvador

Wenn man während der sechs Tage vor dem Aschermittwoch in Salvador da Bahia verweilt, wird man unweigerlich Zeuge einer der größten Stadtpartys der Welt: dem Karneval. Sein 19 Kilometer langer Umzug sorgt für eine regelrechte Explosion in den Straßen und ist die wichtigste Feierlichkeit der Welt. So hat er es sogar in das Guinness-Buch der Rekorde geschafft. (Der Umzug von Rio de Janeiro findet in einem geschlossenen Gebiet statt). Dem Reisenden bleibt also gar keine Wahl: Entweder er genießt den Karneval oder er entscheidet sich lieber für ein anderes Reiseziel.

Die Hauptattraktion dieser riesigen Veranstaltung sind die sogenannten Tríos eléctricos, bei denen es sich um riesige Fahrzeuge mit einer spektakulären Beleuchtung und Akustik handelt. Auf ihnen treten bekannte brasilianische Gruppen auf, die den ganzen Umzug über tanzen und ihre Instrumente spielen. Um sie herum tummeln sich die Menschen in den sogenannten Blocos. Diese Gruppen sind vom Rest mit einem Band abgetrennt und können gegen die Zahlung eines Eintrittspreises, der zwischen 50 und 500 Dollar liegen kann, betreten werden. Man schmückt sich hier mit personalisierter Kleidung, die den Umzug zu einem unglaublichen Regenbogen aus Musik und Tanz macht.

Aber nicht nur in der Nähe der Tríos eléctricos wird Karneval gefeiert. Entlang des Umzugs werden sogenannte Camarotes aufgebaut. Dabei handelt es sich um Tribünen, von denen man eine tolle Sicht auf das Partygeschehen hat. Außerdem gibt es, ebenfalls gegen vorherige Bezahlung, freie Getränke und Essen sowie Musik von von angesehenen DJs, die dafür sorgen, die gute Stimmung beizubehalten.

Es gibt aber auch kostenlose Optionen. So kann man sich den Pipoca („Popcorn“) anschließen. Diese Gruppen begleiten die Tríos außerhalb des abgesperrten Bereiches und tragen ihren Namen, weil sie die ganze Zeit über zum Rhythmus der Musik auf- und abspringen. Aber auch von den sogenannten Barracas kann man das Fest genießen. Das sind kleine Getränkestände entlang des Umzugs, in denen sich viele Leute treffen, um ihre parallel laufenden Partys zu organisieren.

Egal, für welche Option man sich entscheidet, der Karneval von Salvador da Bahia ist eine der besten Optionen für alle Reisenden, die Open-Air-Feiern lieben, wenn nicht sogar die beste der Welt.

 

Damit euch nichts entgeht: Um komplett in den Karneval von Bahia eintauchen zu können, ist es am besten, sich das Programm für das laufende Jahr anzuschauen. Es gibt auch zahlreiche Webseiten, auf denen man die Eintrittskarten für die Blocos kaufen oder die Camarotes (oder Abadas) buchen kann. Das sind die bekanntesten:

–       http://www.foliabahia.com.br/

–       http://home.centraldocarnaval.com.br/

–       http://www.queroabada.com.br/es/

 

„Der Urlaub in Brasilien ist voller Zauber. Die feinen Sandstrände, sein Naturreichtum, der Karneval, das vielfältige Kulturangebot, die leckere Gastronomie des Landes und vor allem die angenehme Art der Einwohner werden euch verführen. Die Hotels von IBEROSTAR Hotels & Resorts in Brasilien bringen dem Touristen während seines Brasilienurlaubs die unwiderstehlichsten Emotionen näher.“