BRA_El acarajé de las bahianas

Das Acarajé gehört zu den Kronjuwelen unter den Gerichten, die in Salvador da Bahia an den Ständen auf den Straßen verkauft werden und ist dort überall zu haben. Wie die meisten Spezialitäten aus der afro-bahianischen Küche ist dieses köstliche und heilige Gericht direkt mit dem Glauben der Candomblé-Religion verbunden. Bei den Terreiros wird dieses Gericht als Opfergabe für die Orixá Iansã zubereitet, die im Heiligenverzeichnis der Heiligen Barbara entspricht. Normalerweise darf diese Opfergabe nur von den sog. „Santeros“, also den Gläubigen dieser Religion, zubereitet werden.

Acarajé bedeutet in der aus Nigeria stammenden Sprache „Feuerball essen“.

Es handelt sich um eine Art Gebäck aus einem Teig aus schwarzen Bohnen, dem feijão fradinho. Dieses Gebäck wird mit Geißelgarnelen und einer ziemlich scharfen Chili-Soße gefüllt.

Während der Kolonialzeit waren es die befreiten Sklavinnen, die nachts mit Körben oder Tabletts auf dem Kopf auf den Straßen Acarajé verkauften, oder es bei Festen im Zusammenhang mit der Candomblé-Religion den Heiligen darboten. Heutzutage kann man die Verkäuferinnen auf den Straßen von Salvador und in anderen Städten des Staats Bahia finden, seltener auch in anderen Regionen des Landes.

Die Baiana do Acarajé sind die Frauen, die sich dem Verkauf von Acarajé und anderen köstlichen bahianischen Gerichten auf den Straßen widmen.

Für viele Bahianerinnen ist dies die Existenzgrundlage und der Beruf wird von einer Generation an die nächste weitergegeben. Ihr könnt sie an ihrer traditionellen weißen Kleidung mit großen, langen und weiten Röcken, Turbanen auf dem Kopf und farbigen Halsketten erkennen, die ihren Orixás gewidmet sind.

Das Acarajé wurde im Jahr 2005 zum Weltkulturerbe erklärt, womit die Bahianas do Acarajé die wohlverdiente Anerkennung erhielten.

 

 

 

IBEROSTAR Hotels & Resorts besitzt zwei 5-Sterne-Urlaubsanlagen mit All-inclusive-Service in Salvador da Bahia: das Hotel IBEROSTAR Praia Do Forte und das Hotel IBEROSTAR Bahía.  In beiden Hotels können die Gäste einen perfekten Urlaub in Brasilien in einer wunderschönen natürlichen Umgebung verbringen. Diese luxuriösen Unterkünfte bieten komfortable Zimmer, eine große Vielfalt an Restaurants und Bars, Spa-Anlagen,  Swimmingpools und ein komplettes Unterhaltungs- und Sportprogramm.“ Zudem verfügen das Hotel IBEROSTAR Praia Do Forte und das Hotel IBEROSTAR Bahía über moderne Einrichtungen und Säle für die Ausrichtung von Veranstaltungen wie geschäftliche Besprechungen oder traumhafte Hochzeiten.“