Wer hat sich bei einem Streifzug durch Cádiz nicht auch schon an den berühmten Malecon in Havanna erinnert?  Und das war nicht nur die Lust, zu paradiesischen Inseln zu reisen, sondern die Ähnlichkeit besteht wirklich. Deshalb beschloss der Produzent von Stirb an einem anderen Tag, den Agenten 007 und sein neues romantisches Abenteuer, Jinx Johnson, interpretiert von Halle Berry, nach Andalusien zu bringen, um die kubanischen Schauplätze seiner Handlung nachzustellen. Und da sind sie zu sehen, bei einem Mojito mitten in der Bucht von Cádiz, so als hätten sie nie den Atlantik überquert.

Die Ähnlichkeit zwischen beiden Städten beschränkt sich nicht auf die Festung am Meer, auch ihre Kathedralen sind auffällig ähnlich, nicht umsonst sind beide Beispiele der Barockarchitektur aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, auch wenn die Kathedrale von Cádiz erst nach einem ganzen Jahrhundert fertiggestellt wurde. Die Tatsache, dass historische Persönlichkeiten wie Magallanes oder Americo Vespucio ebenfalls aus Cádiz stammten, ist nur ein weiteres Beispiel für die engen Beziehungen, die zwischen dieser Stadt und Havanna bestehen.

Auch du kannst dich wie James Bond und Halle Berry fühlen, wenn du durch die Straßen auf der hübschen Halbinsel im Süden Spaniens wanderst, aber als echter Hauptdarsteller in einem Spionagefilm musst du wählen, ob du eine abenteuerliche Verfolgungsjagd durch die Straßen der Stadt vorziehst, oder lieber das romantische Flair eines Abends im Freien mit einer gefährlichen und attraktiven Komplizin. Die erste Option ist wohl eher nicht zu empfehlen, denn dabei würdest du einen herrlichen Spaziergang durch die historische Altstadt versäumen, ein Spaziergang, bei dem du in knapp einer Stunde Jahrhunderte alte Gebäude und uneinnehmbar scheinende Festungen besichtigen kannst. Die Verfolgungsjagd hebst du dir besser für eine andere Gelegenheit auf.

Wenn du dich für die Romantik entscheidest, wirst du in den gepflasterten Straßen von Cádiz, bei dem angenehmen Wetter, das zwar auch etwas windig sein kann, den farbenfrohen Fassaden zum Meer und der Sympathie der Bewohner alle Sorgen vergessen und dich wie Halle Berry fühlen, wenn sie aus dem Wasser kommt, oder wie James Bond selbst, wenn er sie dabei bewundert.

Wie wäre es mit einem Bad im Meer? Lass dich nicht lange bitten, mit ihrer privilegierten Lage ist die Provinz Cádiz eine hervorragende Stranddestination, insbesondere der Ort Chiclana und seine ausgedehnten Strände, beispielsweise der sieben Kilometer lange Strand  La Barrosa, der schon seit über 20 Jahren über die blaue Fahne verfügt und perfekt geeignet ist, sich vor Kinogefahren zu verbergen oder sich einfach nur von einem harten, arbeitsreichen Jahr zu erholen.

Angesichts all dessen, was Cádiz zu bieten hat, ist es nicht verwunderlich, dass die Leute aus Hollywood dort ihren Film drehen wollten. Das mit der Ähnlichkeit mit dem Ort aus der Originalgeschichte war vielleicht einfach nur eine Ausrede.