MED_Bulgaria

Bulgarien ist in! Und das ist nicht verwunderlich. Dieses außergewöhnliche Land hat dem Reisenden viel zu bieten und kann immer noch stolz behaupten, dass es nicht unter Massentourismus leiden muss. Bulgarien hat viel mehr, als du dir vorstellen kannst: Strände und Resorts am Schwarzen Meer, der kokette Sunny Beach, Museen, Kirchen und orthodoxe Mönchsklöster, lebhafte Städte wie Sofia, Varna oder Burgas, Berge mit erstklassigen Skipisten, unendliche Wege, die die Wanderer begeistern …

Die bulgarische Küste ist im Sommer das Paradies der Sonnen- und Partyfans. Ihre Strände lassen sich mit denen des Mittelmeers vergleichen. Wunderschöne Buchten mit Sandstränden, Stadtstrände, große Ferienanlagen … da ist für jeden Geschmack etwas dabei! Nachts wird endlos gefeiert, und zwar in Restaurants, Bars und unzähligen Diskotheken mit toller Atmosphäre. Wenn du etwas Ruhigeres suchst, wirst du auch bezaubernde Küstendörfer mit Pflastersteinstraßen, schönen Kirchen, Holzhäuschen und faszinierender Geschichte finden. Beispiele für malerische Dörfer sind Sozopol mit seinen Pflasterstraßen oder auch Nesebâr mit den mittelalterlichen Kirchenruinen.

Das Kloster von Rila ist das Juwel des Landes. Es befindet sich in einem ruhigen, von Wäldern bedeckten Tal südlich von Sofia und wurde 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Es entstand im 10. Jh. als Zufluchtsort eines Einsiedlers, wurde im Laufe der Zeit mehrmals wieder aufgebaut und gilt als Meisterwerk der bulgarischen Renaissance des 19. Jahrhunderts.

Im Herzen des Landes findet ihr Veliko Târnovo, eine majestätische alte Zarenstadt, die im Mittelalter die Hauptstadt Bulgariens war. Sie bietet eine interessante Mischung aus Altertümlichkeit, fantastischen Läden und Nachtleben. Diese Universitätsstadt am Ufer des Flusses Yantra ist ein beliebtes Ziel heimischer und ausländischer Reisender, die das einmalige Licht- und Tonspektakel miterleben, das jede Nacht an der beeindruckenden Tsarevets-Festung, einem soliden mittelalterlichen Bauwerk, stattfindet.

In seiner Hauptstadt Sofia kannst du die wundervollen Museen und Gärten genießen. Die bulgarische Hauptstadt ist der kulturelle Mittelpunkt des Landes und Standort vieler Museen und Galerien, die von klassischen Sammlungen bis hin zu modernen Ausstellungen alles bieten. Es gibt für jeden Geschmack etwas: Archäologie, religiöse Kunst, Naturgeschichte oder sozialistischer Realismus. Das Angebot ist sehr abwechslungsreich. Um dem städtischen Wirrwarr zu entkommen, kann man sich in einem der vielen Parks der Stadt entspannen. Der weitläufige und angenehme Borisova Gradina mit seinen schattigen Wegen und kleinen Cafés ist der perfekte Ort für einen Nachmittagsspaziergang und eignet sich mit seinem Platzangebot und seinen Spielbereichen sehr für Kinder.

Die Alternative zu Sofia ist Plovdiv, eine elegante Studentenstadt, die sich sehr gut zu Fuß erkunden lässt. Hier befinden sich zum Beispiel die besten Kunstgalerien des Balkans, in denen man die besten zeitgenössischen bulgarischen Maler entdecken kann. Als echte Universitätsstadt, die etwas auf sich hält, ist Plovdiv von Restaurants, alternativen Bars (vor allem im angesagten Viertel Kapana), eleganten Diskotheken und allen möglichen Lokalen übersät, in denen Shows geboten werden.

Die berühmtesten Skistationen Bulgariens befinden sich im Pirin-Gebirge, im Süden des Landes: Die Rede ist von Bansko und Borovets. Bansko ist wegen der langen und steilen Pisten (die höchste auf 2500 Metern) und der Weitläufigkeit der Skistation bekannt, in der man auch außerhalb der Pisten etwas erleben kann. Die Pisten der traditionellen Station Borovets, hinter dem Berg Musala im Norden, erreichen ebenfalls eine Höhe von 2500 Metern, und obwohl sie weniger schwierig sind, gibt es auch dort Wege außerhalb der Pisten für die Risikofreudigen.

Bulgarien ist ein echtes Paradies für Ausflügler, Bergsteiger und Naturfreunde. Ein ausgedehntes Wegenetz mit Hütten erleichtert Wanderern den Genuss der abwechslungsreichen Landschaft des Landes. Unberührte Bergwälder, Seen, Wasserfälle und Bäche warten darauf, entdeckt zu werden.

 

IBEROSTAR Hotels & Resorts hatein fantastisches Resort in Sunny Beach, mit allem ausgestattet, was die Gäste für einen tollen Urlaub in Bulgarien mit Sonne und Strand benötigen.“