bahiadeboca

 

Boca de Yuma in der Dominikanischen Republik ist ein zauberhaftes, bescheidenes Örtchen mit herrlichen Stränden und einfachen, fleißigen Bewohnern. Rund um Boca de Yuma gibt es zahlreiche interessante Möglichkeiten für die Besucher: Angeln, Radfahren, Fotografieren, ein schiffbarer Fluss mit 1,5 km Länge, Strände, Höhlen und der Nationalpark des Ostens, einer der größten des Landes und gleichzeitig eines der größten Meeresreservate in der Karibik.

Boca Yuma war dieser kleine Flusshafen, von wo aus Juan Ponce de León im Jahre 1508 zu seiner Eroberungsreise nach Puerto Rico aufbrach. In der Kolonialzeit wurde die Zuckerproduktion der Fertigungsanlagen „Ingenio Sanate“ von diesem Hafen aus nach Santo Domingo befördert. Bereits in der damaligen Zeit hatte Boca de Yuma seine Festung und noch heute kann man dort die Reste einer Küstenkanone sehen, die möglicherweise dieselbe ist, um die damals der Erzbischof Fernando de Navarrete den spanischen König zum Schutz des Heiligtums „Nuestra Señora de La Altagracia“ in Higüey bat.

Das karibische Meer umspült die Küsten von Boca de Yuma und macht den Ort exklusiv und einmalig. Hier kann man verschiedene Vogelarten entdecken, Tiere, die typisch für die Region und ihre üppige Vegetation sind. Eine solche Vegetation findet man sonst eigentlich eher in den großen tropischen Regenwäldern als an der karibischen Küste.

An dem kleinen Strand liegen die farbenfrohen Fischerboote, mit denen ihr auf dem Fluss bis zum Wasserfall des Yuma-Flusses fahren könnt. Auf dieser Tour habt ihr einen wunderschönen Panoramablick und kommt an den Höhlen vorbei, in denen sich der Legende nach der Pirat Cofresí mit seinem Schiff versteckte. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Bernard-Höhle mit fantastischen Stalagmiten und Stalaktiten.

Boca Yuma ist zweifellos ein absolutes Muss für alle, die auf der Suche nach dem Charme des Authentischen sind, weit weg vom Massentourismus.

 

 

TIPP: Denkt auch unbedingt daran, die Gastronomie der Region zu probieren. Dazu gehören die ausgezeichneten Fische und Meeresfrüchte vom Grill, die in den verschiedenen Lokalen des Ortes angeboten werden. Diese Köstlichkeiten zusammen mit dem herrlichen Blick auf die Karibik – das ist wirklich ein Genuss.

 

 

„IBEROSTAR Hotels & Resorts verfügt über vier herrliche Anlagen in Punta Cana: die Hotels IBEROSTAR Bávaro, IBEROSTAR Dominicana, IBEROSTAR Grand Hotel Bávaro und IBEROSTAR Punta Cana. Diese unglaublichen All-inclusive-Resorts liegen an den besten Stränden von Punta Cana und verfügen über ein Freizeitangebot für Gruppen aller Art. Wählt das Resort, das eurem Urlaubstyp am meisten entspricht, je nachdem, ob ihr zu zweit, mit der Familie oder mit einer Gruppe reist.“