MED_RecorriendoCaboVerde
Kap Verde ist ein Paradies voller Kontraste, in dem sich unberührte Strände mit anderen Stränden mit weißem Sand abwechseln, sowie wunderschöne Steilhänge mit Flachland, und wo manchmal die Vulkane aus den Tiefen aufzusteigen scheinen, um alle ihre Schönheit preiszugeben. Auf diesen Inseln werdet ihr unendliche Möglichkeiten für eine unvergessliche Reise haben. Ihr könnt Hobbys wie Tauchen, Wandern, Angeln, Windsurfen richtig ausleben, oder einfach nur an den Strand gehen.

Bei einer schnellen Tour über die verschiedenen Inseln ist hervorzuheben, dass auf der kleinen Insel Sal die malerischste Sehenswürdigkeit der Krater des alten Vulkans Pedra do Lume ist, wo im Jahr 1804 künstlich ein Tunnel angelegt wurde, um an die Salzvorkommen zu gelangen. Auf Santo Antao, der grünsten der Inseln, ist die wichtigste Sehenswürdigkeit die Pfade in der Region Las Ribeiras, die sich durch die zerklüfteten Täler der Ostseite der Insel ziehen. Wanderfreunde werden diesen Ausflug besonders genießen. Die Insel Sao Vicente ist ein ausgezeichnetes Reiseziel für  Wassersport-Fans. Die Bucht Sao Pedro ist zum Surfen, Windsurfen und Bodyboarden geeignet und die Bucht Das Gatas ist ideal zum Schwimmen. Santiago ist die größte und wichtigste Insel von Kap Verde. Ihr vulkanischer Ursprung ist an den zwei Bergketten zu erkennen, die längs über die gesamte Insel verlaufen und deren höchster Berg, Pico de Antónia, 1392 Meter hoch ist. Von allen Inseln des Archipels ist Santiago diejenige mit der abwechslungsreichsten Landschaft. Ihre Berge sind hoch und zerklüftet, aber zu ihren Füßen finden wir dichte Wälder und Täler, in denen Landwirtschaft betrieben wird. Wenn ihr Santiago genau nach der Regenzeit besucht, wird sich vor euren Augen eine spektakuläre Landschaft ausbreiten.

Boa Vista ist die drittgrößte Insel des Archipels. Sie ist perfekt sowohl für Abenteurer als auch für Ruhesuchende. Diese Wüsteninsel ist wegen ihrer weißen Sanddünen berühmt und hat beeindruckende unberührte Strände mit kristallklaren Gewässern zu bieten, wie Praia de Santa Mónica oder Praia Chave.  Ein Besuch der nordöstlichen Region der Insel ist wegen ihrer Schönheit und wegen der an ihren Küsten gestrandeten Schiffe wie das spanische „Cabo Santa María” ohne Zweifel ein Muss.  Boa Vista ist ebenfalls sehr berühmt wegen der Vielzahl an Schildkröten, die zur Eiablage im Juni dorthin kommen. Wenn ihr die Gelegenheit habt, die Insel zu dieser Jahreszeit zu besuchen, solltet ihr dieses Naturschauspiel nicht verpassen.

 

IBEROSTAR Hotels & Resorts besitzt ein luxuriöses 5-Sterne-Hotel in Boa Vista: das Hotel IBEROSTAR Club Boa Vista. Dieses Hotel in Boa Vista hat so angenehme Dinge wie die Körperpflege im Spa-&Wellness-Center, nationale und internationale Gastronomie und Wassersportarten oder kilometerlange Strände zu bieten.