CAR_10 cosas que NO debes hacer cuando viajes a según qué países

In diesem Blog empfehlen wir euch normalerweise, was ihr auf keinen Fall versäumen dürft, welche Ausflüge ihr machen solltet oder welche Restaurants an den jeweiligen Reisezielen, von denen wir euch erzählen, die besten sind. Aber dieses Mal möchten wir euch eine kleine Liste mit Dingen aufschreiben, die ihr auf keinen Fall tun dürft, je nachdem, wohin ihr reist.

Japan

Kommt ja nicht auf die Idee, die Stäbchen im Reis stecken zu lassen! Das gilt als Symbol für den Tod! Es ist dagegen ganz normal und erlaubt, wenn es sich um Grabbeigaben in den Tempeln und auf den Friedhöfen handelt. Generell wird es gar nicht gerne gesehen, wenn man die Speisen mit den Stäbchen „aufspießt“. Wenn ihr nicht wisst, wie man damit umgeht, lasst euch lieber Besteck bringen! Es ist besser, für ungeschickt gehalten zu werden, als für ungezogen.

Indien, Pakistan, Marokko und andere arabische Länder

Strengstens verboten: nehmt keinesfalls die linke Hand zum Essen. Diese Hand wird als „unrein“ angesehen und für die Körperhygiene verwendet. Wenn ihr Linkshänder seid, habt ihr Pech gehabt.

Russland

Wenn man sich auf der Türschwelle küsst, begrüßt, umarmt, die Hände schüttelt oder Geschenke austauscht, bedeutet das, dass die Beziehung, unabhängig davon, ob es sich um Liebe, Freundschaft oder Geschäfte handelt, nicht hält. Also: grüßt, küsst oder umarmt vorher oder nachher, aber nie auf der Türschwelle!

Ägypten

Wenn ihr das Essen nachsalzt, beleidigt ihr den Koch, und zwar gewaltig, der all seine Liebe und Kenntnisse für das Gericht aufgewendet hat. Wenn das Essen fade ist, habt ihr Pech gehabt.

China

In China dürft ihr einem Freund keinen Schirm schenken. Damit würdet ihr ihm sagen, dass ihr eure Beziehung abbrechen wollt. Dasselbe gilt für Uhren. Wenn man eine Uhr schenkt, gibt man zu verstehen, dass der Beschenkte nicht mehr lange zu leben hat, d. h., ein solches Geschenk gilt als sehr schlechtes Omen.

Türkei

Macht auf keinen Fall mit den Fingern das Zeichen für „OK“, das ist sehr beleidigend.

Irland

Versucht nicht, den irischen Akzent nachzuahmen.

Ungarn

Lasst es euch keinesfalls einfallen, beim Zuprosten mit den Gläsern anzustoßen.

Frankreich

Sprecht nie über Geld und stellt keine diesbezüglichen Fragen.

Ukraine

Schenkt nie zwei Blumen. Entweder man schenkt eine einzelne Blume oder einen ganzen Strauß, aber nie zwei.

 

„Mit diesen nützlichen Tipps könnt ihr jetzt ganz beruhigt verreisen und müsst keine Angst haben, ins Fettnäpfchen zu treten, wenn ihr in einem der über 100 Hotels von IBEROSTAR in 16 Ländern der Welt übernachtet.“