Der Amazonas und das „Encontro das aguas” oder „Aufeinandertreffen der Gewässer“

BRA_Encontro Das aguas

  Dieses eindrucksvolle Naturschauspiel ist 10 km von der Stadt Manaus im Norden Brasiliens zu bewundern. Der Río Negro fließt durch die Stadt und stößt danach auf den Río Solimões (das ist der Name des Amazonas in dieser Gegend). Das dunkle und das sandbraune Wasser der beiden Flüsse vermischt sich jedoch nicht sofort. Der Rio Negro ist der mächtigste Nebenfluss des Amazonas und der größte Fluss der Welt mit dunkler Farbe. Das Wasser der beiden Flüsse vermischt sich deshalb nicht, weil es eine unterschiedliche chemische Zusammensetzung hat. Die beiden Flüsse, also das kalte, dichte, schlammige und schnelle Wasser des Solimões…

Das Wahrzeichen von Salvador da Bahia: der Lacerda-Aufzug.

BRA_El Elevador Lacerda

  Der „Elevador Lacerda“ ist ein Meisterwerk der Art déco und eine der emblematischsten Fremdenverkehrsattraktionen in Brasilien. Aufgrund der Geländeform ist Salvador in die Ober- und die Unterstadt eingeteilt, die über diesen berühmten Aufzug miteinander verbunden sind. Der „Elevador Lacerda“ wurde 1873 eingeweiht und war damit der erste öffentliche Aufzug der Welt. Alles begann, als die Jesuiten Anfang des 17. Jahrhunderts zunächst einen von Hand bedienten Aufzug mit Seilen und Flaschenzug einrichteten, um den Transport von Waren und Passagieren vom Hafen in die Oberstadt zu erleichtern. Dank der unternehmerischen Initiative Antonio de Lacerda‘s und seines Bruders Augusto Frederico im Jahr…

Üppige Natur im Nationalpark des Ostens in der Dominikanischen Republik

CAR_Parque del Este

  Santo Domingo ist nach wie vor die zauberhafte, paradiesische Insel, die Christoph Kolumbus bei seiner ersten Reise nach Amerika beschrieb. Wegen seiner Schönheit und seiner üppigen Natur ist in diesem Zusammenhang besonders der „Parque Nacional del Este“ (Nationalpark des Ostens) zu erwähnen. Er befindet sich im äußersten Südosten des Landes, auf einer Halbinsel, die zusammen mit der reizenden Insel Saona ins karibische Meer vorragt. Dabei handelt es sich um eines der größten Naturschutzgebiete von Santo Domingo, eine faszinierende Gegend, die ihr unbedingt besuchen müsst. Dieser Nationalpark wurde 1975 als solcher eingerichtet und erstreckt sich auf über 310 Quadratkilometern, die…

Raw 100

MED_Raw-100

  Hier findet ihr unser Lieblingsvideo des Monats. Ein Video mit 100 Sekunden Länge und mit einschränkenden Bedingungen: ohne Musik, ohne Zeitlupe, ohne Spezialeffekte. Der Autor, Mike Hopkins, musste seine ganze Fantasie aufwenden und ein bisschen umdenken, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Wir glauben, er hat es geschafft, was meint ihr?   >> RAW 100 – Mike Hopkins     „IBEROSTAR Hotels & Resorts ist an über 50 Reisezielen vertreten und bietet Unterkünfte in den besten Fremdenverkehrsgebieten in Spanien, am Mittelmeer und in Amerika, wo die Gäste ihren Urlaub mit Spa und Wellness, Golf und an paradiesischen Stränden…

„Hope Gardens“, der königliche botanische Garten (Jamaika)

CAR_Hope Gardens

  „Hope Gardens“ ist die größte öffentliche Grünanlage in Kingston, auf einem 81 Hektar großen Gelände, die eine umfassende Sammlung endemischer und exotischer Pflanzenarten Jamaikas enthält. Die Gartenanlagen verdanken ihren Namen einem der englischen Kolonisatoren Jamaikas, Major Richard Hope, der das Gelände als Dank für seine Treue zur Krone erhielt. 1881 wurde das Anwesen von der Regierung erworben, um einen Versuchsgarten anzulegen, in dem Anbau und Ernte verschiedener fremder Pflanzenarten getestet wurde, um diese dann evtl. einzuführen. Derzeit wird er von einer gemeinnützigen Einrichtung, „Nature Preservation Foundation“, verwaltet und dient als Erholungsbereich sowohl für Touristen als auch für Jamaikaner. Königin…

Boca de Yuma: kein Massentourismus

bahiadeboca

  Boca de Yuma in der Dominikanischen Republik ist ein zauberhaftes, bescheidenes Örtchen mit herrlichen Stränden und einfachen, fleißigen Bewohnern. Rund um Boca de Yuma gibt es zahlreiche interessante Möglichkeiten für die Besucher: Angeln, Radfahren, Fotografieren, ein schiffbarer Fluss mit 1,5 km Länge, Strände, Höhlen und der Nationalpark des Ostens, einer der größten des Landes und gleichzeitig eines der größten Meeresreservate in der Karibik. Boca Yuma war dieser kleine Flusshafen, von wo aus Juan Ponce de León im Jahre 1508 zu seiner Eroberungsreise nach Puerto Rico aufbrach. In der Kolonialzeit wurde die Zuckerproduktion der Fertigungsanlagen „Ingenio Sanate“ von diesem Hafen…

Erzherzog Ludwig Salvator von Österreich und Chopin: Beide liebten die Berge der Serra de Tramuntana

ESP_Serra de Tramuntana

Die Serra de Tramuntana, ein Gebirgszug, der von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde, erhebt sich majestätisch über das Mittelmeer und schützt Mallorca vor dem Nordwind, den sog. „Tramontana-Winden“. Die entzückenden Dörfer, die magischen Eichen- und Pinienwälder, die gekrümmten Olivenbäume und die eindrucksvollen, zerklüfteten Berge über dem blauen Meereshorizont haben bereits viele begeistert, darunter auch so bekannte Persönlichkeiten wie Erzherzog Ludwig Salvator von Österreich und Frédéric Chopin. · Erzherzog Ludwig Salvator von Österreich entdeckte den Charme Mallorcas im Jahr 1869, als er mit nur 20 Jahren den österreichischen Kaiser um Erlaubnis bat, sich auf Dauer auf Mallorca niederlassen zu dürfen.…

Unser Video des Monats

Oh! Mallorca! Wir können nie genug Bilder von dieser wunderschönen Mittelmeerinsel sehen. Wenn wir solche Videos sehen, verlieben wir uns noch viel mehr in Mallorca, geht euch das nicht genauso?   Video gefilmt und herausgegeben von Thomas Richter       „Die Hotels von IBEROSTAR Hotels & Resorts auf Mallorca bieten dem Besucher die herrlichsten Eindrücke, die man auf der größten der Balearen-Inseln erleben kann.  Die hervorragende Lage der IBEROSTAR-Hotels, die überall auf Mallorca verteilt sind, stellen eine unübertreffliche Möglichkeit dar, alle Geheimnisse der Insel zu erkunden.“  

Der Naturpark Bahía de Cádiz

ESP_El Parque Natural de la Bahía de Cádiz

Direkt an der Atlantikküste in der Provinz Cádiz befindet sich, in einem großen Feuchtgebiet, der Naturpark Bahía de Cádiz. Dort gibt es Bereiche wie das Sumpfgebiet Marismas Sancti Petri und die Trocadero-Insel, die fast noch vollständig naturbelassen sind und zu Naturgebieten erklärt wurden. Darum herum wurden Reste aus der phönizischen und römischen Zeit gefunden, wie z.B. der Hercules-Tempel auf der Sancti Petri Insel und der frühere Hafen im Caño del Trocadero, der in enger Verbindung mit dem Handel mit der Neuen Welt stand. Der bedeutende strategische und verteidigungstechnische Wert dieser Gegend war wohl der Grund dafür, dass bereits vor 3.000…

Die „Charcos“ oder natürlichen Pools auf Teneriffa

ESP_CharcosTenerife

Auf der kanarischen Insel Teneriffa gibt es ein besonderes Phänomen, das normalerweise unter dem Begriff „natürliche Pools“ bekannt ist und von den Einheimischen liebevoll „Charquitos“, also kleine Pfützen, genannt wird.  Durch die willkürlichen Formen der Vulkanfelsen sind kleine Seen mit glasklarem und besonders kühlem Salzwasser entstanden, die zum direkten Kontakt mit der Natur einladen. Einige dieser Seen oder natürlichen Pools auf Teneriffa, die uns am besten gefallen, sind Folgende: · Bajamar: In diesem Ort im Gemeindegebiet San Cristóbal de La Laguna gibt es natürliche Pools mit guter Serviceausstattung, die zudem über die Auszeichnung der Blauen Flagge verfügen. · El Caletón:…